03. April 2017

Die Zukunft fährt
elektrisch

In der Region Aachen dringt die Elektromobilität langsam, aber sicher in den Alltag vieler Menschen vor. Die Stadtwerke Aachen AG baut die nötige Infrastruktur und unterstützt bei der Anschaffung von E-Fahrzeugen.

„Im Jahr 2017 wird die Elektromobilität Fahrt aufnehmen“, sagt Corinna Bürgerhausen, Leiterin Privatkundenvertrieb und Marketing bei der STAWAG (Stadtwerke Aachen AG). Sie registriert in der Region Aachen ein steigendes Interesse an den leisen Autos mit dem lokal emissionsfreien Antrieb. Etwa 650 Elektro- oder Hybridfahrzeuge sind im Stadtgebiet momentan zugelassen. „Gerade die gewerbliche Nutzung von E-Mobilen nimmt zu“, sagt Bürgerhausen. „Die Anfänge sind gemacht.“ Die STAWAG engagiert sich im engen Schulterschluss mit der Stadt Aachen und den Aachener Hochschulen schon seit fast zehn Jahren für den Ausbau der Elektromobilität. Heute betreibt der Aachener Energieversorger ein Netz von 34 Ladestationen mit insgesamt über 70 Ladepunkten, verteilt über das gesamte Stadtgebiet.

Mit Ökostrom ans Ziel

„Der Ausbau des Ladenetzes in Aachen ist Teil unserer Initiative“, so Bürgerhausen. „Zudem bieten wir ein Förderprogramm, mit dem wir die Anschaffung von E-Fahrzeugen und Wandladestationen finanziell unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass Elektromobilität eine Zukunftstechnologie ist.“ Die STAWAG selbst hat schon einen Teil ihres eigenen Fuhrparks auf E-Fahrzeuge wie den Mercedes-Benz B-Klasse Sports Tourer Electric Drive und smart electric drive umgestellt. Diese sind dank Ökostrom des Energieversorgers umweltschonend unterwegs und entlasten die Luft in der Innenstadt. Auch Car-Sharing-Angebote setzen in Aachen bereits auf Elektromobilität. So hat eine städtische Wohnungsbaugesellschaft eine Photovoltaikanlage auf den Dächern eines Gebäudekomplexes installiert, die eine Stromtankstelle des örtlichen Car-Sharing-Anbieters versorgt.

Corinna Bürgerhausen steht an einer Ladesäule in der Nähe des Aachener Doms.
Corinna Bürgerhausen leitet den Privat- und Gewerbekundenvertrieb sowie das Marketing der STAWAG und mag die Vorzüge der Elektromobilität.

Innovationsstandort Aachen

In einem von mehreren Forschungsprojekten untersucht die STAWAG, wie sich das Laden von Elektroautos auf das Stromnetz auswirkt. Eine Erkenntnis: Auch wenn mehrere Personen gleichzeitig ihre E-Fahrzeuge laden, verkraften die Netze dies ohne Weiteres. „Wir freuen uns, dass wir schon so lange zu dem Innovationsschub in der Elektromobilität beitragen können“, fasst Bürgerhausen das Aachener Engagement zusammen.

An den Ladesäulen der STAWAG wird 100 Prozent Ökostrom getankt.
Wirklich umweltfreundlich ist Elektromobilität nur mit nachhaltig produzierter Energie. Deshalb versorgt die STAWAG ihre Ladestationen mit 100 Prozent Ökostrom.
Die B-Klasse Electric Drive der STAWAG steht vor dem Aachener Rathaus.
Mit dem B-Klasse Sports Tourer Electric Drive (Stromverbrauch kombiniert: ab 16,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) ist schon jetzt ein reiner Stromer von Mercedes-Benz mit 200 Kilometer Reichweite verfügbar.

Elektromobilität in der Region

STAWAG

Sämtliche Informationen zum Thema – von der staatlichen Förderung bis zur Wandladestation für zu Hause – bietet die STAWAG auf einer speziellen Internetseite zur E-Mobilität.

Ladenetz

Der Stadtwerke-Verbund ladenetz.de, in dem auch die STAWAG organisiert ist, bietet auf seiner Internetseite eine Übersichtskarte über sämtliche angeschlossene Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Deutschland und Benelux.

Mercedes-Benz

Unter dem Stichwort #switchtoEQ hat Mercedes-Benz 2017 eine große Offensive in Sachen Elektromobilität eingeläutet. Einen Überblick über die umfangreiche Elektro- und Plug-in-Hybrid-Flotte gibt es im Internet.

smart

Ganz neu als electric drive Varianten verfügbar sind die Modelle von smart. Die praktischen Stadtautos verbinden die Agilität des smart mit lokal emissionsfreiem Fahren – eine ideale Kombination für urbane Mobilität.

STAWAG will die Ladesäulen für Elektroautos noch ausbauen.

Stadtwerke Aachen AG

Lombardenstraße 12-22
52070 Aachen

www.stawag.de