28. Februar 2017

Bremer Bürgerpark-Tombola
Ohne Los nix Moos

Bunte Lose und rote Luftballons für das Bremer Grün: Wer hier während der traditionellen Tombola ein Los kauft, leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des beliebten Bremer Bürgerparks. Der Bremische Frühling mit Deutschlands umsatzstärkster Sachwertlotterie geht in die nächste Runde – neues Jahr, neues Glück!

Frühling bedeutet in Bremen nicht nur, dass die Natur wieder zum Leben erwacht. Seit über 60 Jahren prägt auch die Bürgerpark-Tombola mit ihren rot-weißen Verkaufshäusern das Stadtbild. In diesem Jahr lädt die traditionelle Lotterie an vielen Standorten in der Innenstadt und allen größeren Einkaufszentren noch bis zum 7. Mai zum Losekaufen ein. Und wird dabei wieder einigen Bremer Bürgern Glück bringen...

Gewinn für Bremens Natur

Mit jedem erworbenen Los helfen die Käufer und potenziellen Gewinner, den Erhalt des Bürgerparks zu finanzieren: Denn der Erlös aus dem Tombola-Verkauf kommt hauptsächlich Bremens „grüner Lunge“ sowie den anderen Parkanlagen zugute. 2017 bekommt beispielsweise auch der Rhododendron-Park einen Teil der Tombola Erlöse ab. Und von der Pflege der Grünanlagen profitieren wiederum alle Bremer und Besucher der Stadt.

Zu sehen sind die Lose der Bürgerpark-Tombola 2017.
2017 ziert der Dom die Tombola-Lose, die jeweils zwei Euro kosten. Zahlreiche attraktive Preise winken den Gewinnern ...

„Wir sind eine private Einrichtung und leben hauptsächlich von Spenden“, sagt Joachim Linnemann, Präsident des Bürgerparkvereins. „Für uns ist die Tombola für die Finanzierung des Bürgerparks absolut essenziell.“ Die Bilanz kann sich sehen lassen: Weit über 60 Millionen Euro wurden seit der Gründung der Verlosung eingespielt. Was 1953 als Idee begann, hat sich inzwischen zu Deutschlands umsatzstärkster Sachwertlotterie entwickelt. Auch die Mercedes-Benz Niederlassung Bremen zählt gemeinsam mit der Bremer Landesbank seit Jahren zu den Unterstützern.

Das Foto zeigt ein A-Klasse Modell von Mercedes-Benz von vorne.
Ein Hauptgewinn bei der traditionellen Verlosung im Bürgerpark: das A-Klasse Modell von Mercedes-Benz.

Für Bremer von Bremern

Die „grüne Lunge“ lockt mitten in der Großstadt mit vielen Freizeitangeboten. Ob Joggen, ein Ausflug mit dem Ruderboot, der Besuch des schönen Spielplatzes oder des Tiergeheges – für jeden Naturliebhaber ist etwas Passendes dabei, um nach Lust und Laune die Grünlandschaften zu genießen. Doch es gibt noch mehr, das den Park für die Bremer zu etwas ganz Besonderem macht: Die Anlage ist nicht nur ein Park für Bürger, sondern vor allem auch von Bürgern. Jährlich werden rund 2,5 Millionen Euro für den Unterhalt benötigt. Denn immerhin umfasst der Bürgerpark mit dem angrenzenden Stadtwald eine Fläche, die so groß ist wie etwa 280 Fußballfelder. Der Bürgerparkverein übernimmt die Verwaltung. Die Einwohner der Stadt finanzieren jedoch tatkräftig die Erhaltung des Parks – durch Spenden und die Bürgerpark-Tombola. Bei so viel Bremer Engagement stehen zwei Hauptgewinner der 63. Bürgerpark-Tombola jetzt schon fest: die grüne Oase und die Bürger, die sie lieben und weiterhin genießen können.