Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Nachhaltigkeit
Design
Start-Up
Kult

Menschen

Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement
Mode

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Reise

Abenteuer
Städtetrip
Essen & Trinken
Shopping
Mobilität
Kultur

Events

She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt
Ausstellung

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Events | Berlin - 20. Juli 2018

#benzupberlin
Beam dich ins Safety-Car

Unter dem Motto #benzupberlin präsentiert die Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden spannende Start-ups der Hauptstadt. Im Juli entdecken die Besucher IMANOX und sein Mixed-Reality-Fotosystem. Damit sitzt man – zumindest auf dem Foto – am Steuer des Formel-1-Safety-Cars Mercedes-AMG GT R (Kraftstoffverbrauch1 kombiniert: 12,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km) oder im Maybach Luxuscabrio. Ein Bild, das die Freunde garantiert staunen lässt. Und eine innovative Idee fürs nächste Firmenevent oder Partyprogramm.

Mit 500.000 Besuchern im Jahr ist die Mercedes-Benz Gallery ein Publikumsmagnet mit Stern. Diese Popularität teilt Mercedes-Benz Berlin jetzt mit Newcomer-Unternehmen. Start-ups, die auf das nächste Level durchstarten möchten, können sich in der prominenten Lage Unter den Linden/Friedrichstraße präsentieren. Die 55-Quadratmeter-Aktionsfläche lässt sich vier Wochen lang flexibel mit Pop-up-Store, Networking-Space oder Ausstellung bespielen. PR auf den Social-Media-Kanälen von Mercedes-Benz Berlin inklusive. Interessierte Start-ups können sich unter benz.me/benzup direkt bei Mercedes-Benz Berlin für weitere Ausstellungsslots bewerben.

Fotorealistisch in jeden Hintergrund

Jeder kennt die lustigen Fake-Fotos: In den Analogzeiten musste man noch sein Gesicht durch den Kopfausschnitt in einer gemalten Kulisse stecken, digital passierte das aufwendig per Freisteller vor einem Greenscreen. All das macht das Berliner Start-up IMANOX überflüssig. Mit spezieller 3-D-Senortechnologie, intelligenter Lichtsteuerung und einem selbst entwickelten Algorithmus beamt das interaktive Mixed-Reality-Fotosystem FX.one die Menschen vor der Kamera fotorealistisch in jede erdenkliche Hintergrundszenerie – als Bild und als Video.

benzupberlin IMANOX Fotosystem FX.one
Jobin Vazhayil von IMANOX und Jean-Marie Weiss, Store Manager der Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden, testen das Fotosystem FX.one.

Besucher der Mercedes-Benz Gallery können sich im Juli mit dem System digital in eines der Mercedes-Benz Luxusmodelle setzen: Das Maybach 6 Cabriolet ist eine glamouröse Studie, die man so nicht auf den Straßen Berlins zu sehen bekommt – und schon gar nicht als Fahrer. Aber auch das Formel-1-Safety-Car und andere Traum-Mercedes sind unter den Bild- und Videooptionen, die das junge IMANOX-Team extra für #benzupberlin vorbereitet hat. Also: Nichts wie hin und ausprobieren. Nutzer können die Erinnerung direkt vor Ort ausdrucken, sich selbst per E-Mail schicken und mit Freunden teilen – als Foto, Video, GIF oder Boomerang. Das Fotosystem FX.one ist vielfältig einsetzbar und mit flexiblen Branding-Möglichkeiten besonders für Unternehmen auf Veranstaltungen interessant.

benzupberlin IMANOX
Besucher in der Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden können das IMANOX-Fotosystem ausprobieren. Die Bedienung ist intuitiv.

Weitere #benzupberlin Events

Und #benzupberlin geht weiter. Die nächsten Start-ups stehen für die Präsentation in der Mercedes-Benz Gallery in den Startlöchern. Nicht verpassen!

• Im August stellt Holyflowers die „Infinity Rosen“ vor. Damit wird die schönste aller Blumen nahezu unvergänglich. Während herkömmliche Rosen nach wenigen Tagen verwelken, hält die Schönheit der „Infinity Rosen“ bis zu drei Jahre. Ein spezielles Konservierungsverfahren macht die handgepflückten Rosen haltbar. Farbe und Form überdauern ohne Wasser, Sonne oder große Pflege. In edlen Blumenboxen inszeniert, sind diese Rosen außergewöhnliche Geschenke.

• Im September gibt’s was auf die Ohren: BLN.FM ist das angesagte Internetradio für elektronische Musik. Morgens wird mit Disco, Downbeat und Deep House geweckt, zu Bürozeiten kommt Elektro-Pop und Tech House aus den Lautsprechern, nachmittags Elektro und abends House, Minimal und Dubstep. Der nicht kommerzielle Sender spielt Neuerscheinungen und produziert eigene Shows.

• Im Oktober lädt popup.rocks ein, neue Produkte zu testen, zu bewerten und direkt zu kaufen. Das Start-up bietet in seinen temporären Pop-up-Touchpoints Unternehmen die Möglichkeit, ihre neuen Produkte zu präsentieren und zu verkaufen.

Bambusräder mit sozialem Background

Premiere feierte #benzupberlin im Juni mit my Boo. Die Bambusfahrräder verbinden erfolgreich soziales Engagement, ein innovatives Produkt und nachhaltiges wirtschaftliches Handeln. Mit dem stylishen my Boo setzen Biker ein Statement. Grundgedanke des Start-ups ist, mit jedem verkauften Bambusfahrrad nachhaltig etwas Gutes zu bewirken. Die Bambusrahmen stammen aus Ghana, wo das Yonso Project vor allem die Jugendarbeitslosigkeit vor Ort bekämpft. Alle Gewinne fließen in Bildungsprojekte wie den Aufbau einer eigenen Schule oder Schulstipendien. Durch my Boo erhalten mittlerweile rund 35 Ghanaer einen festen Arbeitsplatz mit fairem Lohn und langfristiger Beschäftigungsperspektive. Die Bambusrahmen sind von einem renommierten deutschen Prüfinstitut getestet. Eine hochwertige Lackierung schützt die Rahmen vor Wind und Wetter. In der eigenen Manufaktur werden die Rahmen von ausgebildeten Zweiradmechanikern mit Markenkomponenten zu individuellen Rädern endmontiert. So entsteht eine einzigartige Kombination aus einem Naturrohstoff und Hightech-Raffinesse. Durch einzelne Kammern und eine dicke Außenwand ist der ghanaische Bambus extrem stabil, steif und gleichzeitig leicht – perfekte Eigenschaften für Fahrräder.

benzupberlin my Boo Bambusfahrräder
#benzupberlin Premiere: Im Juni stellte my Boo seine Bambusfahrräder in der Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden aus.
benzupberlin Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden Berlin

Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden

Unter den Linden 14
10117 Berlin