06. Dezember 2016
Events | Berlin

Festliches Weihnachtskonzert

Es ist eine schöne Tradition: Auch in diesem Advent lädt Mercedes-Benz Berlin zum festlichen Charity-Weihnachtskonzert ein. Das Publikum in der Mercedes-Welt am Salzufer darf sich auf einen außergewöhnlichen musikalischen Abend mit hochkarätigen Ensembles der Berliner Philharmoniker und Special Guest Till Brönner freuen.

Am Montag, 12. Dezember 2016, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) verwandelt sich die festlich geschmückte Mercedes-Welt am Salzufer in ein Konzerthaus. Die Berliner Philharmoniker, das beste Orchester der Welt und herausragende Kulturbotschafter der Hauptstadt, unterstützen unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, erneut den guten Zweck. Karten für das festliche Charity-Weihnachtskonzert gibt es zum Preis von 29 Euro pro Person unter www.benz.me/weihnachtskonzert. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Eintrittskarten und weitere Spenden gehen ohne Abzüge an die Bürgerstiftung Berlin für das Projekt Bilderbuchkino, in dem Flüchtlings- und Migrationskinder über das gesprochene Wort die deutsche Sprache lernen.

Finnischer Tango auf vier Kontrabässen

Das Kontrabassquartett der Berliner Philharmoniker.
Das Kontrabassquartett der Berliner Philharmoniker.

Wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt finnischer Tango, den das Kontrabassquartett der Berliner Philharmoniker für seinen Auftritt beim Charity-Weihnachtskonzert ausgewählt hat. Finnen lieben den Tango, der aus Argentinien in den hohen Norden kam, und verbinden sein Feuer mit einem Hauch Melancholie. Matthew McDonald, Esko Laine, Gunars Upatnieks und Janusz Widzyk wissen, ihren Kontrabässen diese ganz spezielle Stimmung des finnischen Tangos zu entlocken.

Jazztrompeter Till Brönner steht als Special Guest beim Charity-Weihnachtskonzert in der Mercedes-Welt am Salzufer auf der Bühne.
Jazztrompeter Till Brönner tritt als Special Guest beim Charity-Weihnachtskonzert in der Mercedes-Welt am Salzufer auf.

„Bolero Berlin“ begeistert südamerikanisch

Beim Charity-Weihnachtskonzert in der Mercedes-Welt am Salzufer steht das Ensembles „Bolero Berlin“ der Berliner Philharmoniker auf der Bühne.
Beim Charity-Weihnachtskonzert steht das Ensemble „Bolero Berlin“ der Berliner Philharmoniker auf der Bühne.

Nach der Pause klingt es südamerikanisch. Das Ensemble „Bolero Berlin“ beweist, wie vielseitig die Berliner Philharmoniker auftreten. Ungewöhnlich wie die Arrangements ist die Instrumentierung. Martin Stegner (Leitung/Viola), Manfred Preis (Klarinette, Saxofon), Helmut Nieberle (Gitarre), Raphael Haeger (Klavier), Esko Laine (Kontrabass) und Daniel „Topo“ Gioia (Percussion) begeistern mit kammermusikalischer Prägnanz, mit Leidenschaft und atemberaubenden Improvisationen. Jazzig und in einem Sound voller Seele werden mexikanische und kubanische Boleros, Danzones und Tangos zu einem neuen Hörerlebnis.

Als Special Guest beim Charity-Weihnachtskonzert dürfen sich die Zuhörer auf Till Brönner freuen. Der Berliner ist der weltweit erfolgreichste deutsche Jazztrompeter. Er wurde in diesem Jahr sogar ins Weiße Haus eingeladen und spielte dort mit vielen Jazzlegenden für Präsident Barack Obama.