Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Events | Nürnberg - 26. Oktober 2018

Racing Night

The last Race: In der Mercedes-Benz Niederlassung Nürnberg feierten Kunden, DTM-Fahrer und Rennsportbegeisterte die Racing Night.

Eindrucksvolle Autos, Live-Musik, spannende Unterhaltungen und ein abwechslungsreiches Programm – die Racing Night war das Highlight vor dem Rennwochenende am Norisring. 460 Gäste waren zu dem Event in die Mercedes-Benz Niederlassung Nürnberg gekommen. Sie erlebten die neue G-Klasse, die neue C-Klasse als Limousine und T-Modell sowie das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé (*Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,3-9,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 257-209 g/km) – und damit den ersten viertürigen Sportwagen aus Affalterbach. Auch auf der Bühne ging es sportlich zu: Die DTM-Fahrer Lucas Auer, Paul Di Resta, Maximilian Götz, Edoardo Mortara, Gary Paffett und Pascal Wehrlein sprachen über Ziele, Erfolge und ihre Mercedes-AMG Rennwagen.

Facettenreiches Rahmenprogramm

Das Rennen auf dem Laufsteg machte Svenja Kast, die im Rahmen der Racing Night zur Miss Norisring 2018 gewählt wurde. Insgesamt sieben Kandidatinnen hatten sich für die Misswahl qualifiziert. Die 26-jährige Gewinnerin durfte sowohl beim Rennen am Norisring live dabei sein als auch bei der Berliner Fashion Week, zu der sie mit einer neuen A-Klasse fuhr. Diese hatte ihr die Niederlassung Nürnberg zur Verfügung gestellt.

Wahl zur Miss Norisring
Svenja Kast wurde zur Miss Norisring 2018 gekürt. Neben ihr: Andreas Rabitz (r.), Verkaufsleiter Pkw Mercedes-Benz Niederlassung Nürnberg, und Wolfgang Schlosser, Vorstandsvorsitzender Motorsport Club Nürnberg.

Sport, Spaß und schnelle Autos standen im Mittelpunkt der Racing Night, die in der Mercedes-Benz Niederlassung Nürnberg über die Bühne ging. (Mercedes-AMG GT 53 4MATIC+: *Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4-9,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 215-209 g/km)

So gut die Stimmung war, es gab auch kurze wehmütige Momente. War es doch die letzte Racing Night, die über die Bühne ging, und auch das letzte DTM-Rennen am Norisring – zumindest unter Beteiligung von Mercedes-Benz. Denn die Marke mit dem Stern verabschiedet sich zum Ende der Saison 2018 von der DTM. Ab 2019 wird Mercedes-Benz in der Formel E an den Start gehen.

Spannend bis zum Schluss

Dennoch gaben die Mercedes-AMG Fahrer bei ihrem letzten Auftritt auf dem Norisring nochmals richtig Gas. Bereits seit 1984 ist die Tourenwagenserie mit kurzer Unterbrechung Gast bei der Stadtrundfahrt, die als das „Monaco der DTM“ gilt. Die Stimmung auf Deutschlands legendärem Stadtkurs ist einzigartig: Mit Geschwindigkeiten von über 250 km/h jagen die Piloten über die nur 2,3 Kilometer lange Strecke rund um Zeppelinfeld und Steintribüne – ein Spektakel für die Zuschauer, eine Herausforderung für die Fahrer.

In diesem Jahr erzielten im zweiten Rennen Edoardo Mortara (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport) und Daniel Juncadella (Mercedes-AMG Motorsport REMUS) für das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team ein Doppel-Podium. In einem bis zur Zielflagge hart umkämpften Rennen sicherte sich Mortara mit Platz zwei seinen zweiten Podestplatz an diesem Wochenende. Teamkollege Juncadella erreichte im zweiten Qualifying seine erste Poleposition in der DTM – die 20. für Mercedes-AMG auf dem Nürnberger Stadtkurs und die 132. in der 30-jährigen DTM-Geschichte der Marke. Danach führte er das Rennen zeitweise an und erzielte in seinem 64. DTM-Rennen sein erstes Podium in der Tourenwagenserie. Wie bereits im ersten Rennen des Wochenendes zeigte die Marke mit dem Stern eine starke Mannschaftsleistung. So fuhren in beiden Rennen fünf Fahrer mit ihrem Mercedes-AMG C 63 DTM in die Punkteränge. Ein erfolgreicher Abschluss!

Wolfgang Gastner, Geschäftsführer Ice Tigers
Wolfgang Gastner, neuer Geschäftsführer der Thomas Sabo Ice Tigers, führte durch den Abend.