30. Juni 2016
Events | Rhein-Ruhr

Schmuckstück:
107er SL

Für manche eine Geldanlage – für andere eine Leidenschaft: Oldtimer. Der Mercedes-Benz 107er SL zählt zu den beliebtesten Modellen in Sammlerkreisen.

Beim Jahrestreffen des 107 SL Clubs in Düsseldorf zeigten 250 Auto-Enthusiasten ihre Liebe zu diesem Traumwagen. Einer von ihnen ist Andreas Franke, der wie alle Sammler, den Austausch mit Gleichgesinnten schätzt. Franke ist stolzer Besitzer eines Mercedes-Benz 107er SL. „Es ist Entspannung und Entschleunigung pur, so unterwegs zu sein. Und das Modell hat mich gereizt. Es war der letzte SL mit glänzenden Chromstoßstangen.“ Zur klassischen Optik kommt die einfache, unverwüstliche Technik, die den Wagen auch nach mehr als drei Jahrzehnten und 202.000 Kilometern so zuverlässig macht.

Faszination SL

Komfortabel cruisen oder sportlich Gas geben, beides geht im SL. „Beim Hochdrehen klingt der Sechszylinder richtig kernig.“ Mit seinem 107er, wie Kenner die von 1971 bis 1989 hergestellte Baureihe nennen, fällt Franke besonders auf. „Möhrchen“ nennt er mit einem Augenzwinkern seinen Oldtimer aufgrund des kräftigen Rot-Orange-Tons. Eine inzwischen seltene Farbe, die in den 80-er Jahren sehr populär war.

Andreas Franke und seine Lebensgefährtin Zuzana stehen beim Deutschlandtreffen 2016 des 107 SL Clubs neben ihrem 280 SL.
Andreas Franke und Lebensgefährtin Zuzana in ihrem inkaroten Mercedes-Benz 280 SL.

Lieblings-Oldie

Fahrzeuge der Baureihen Mercedes-Benz R und C 107 zählen zu den Lieblings-Oldies der Deutschen. Der 107er rangiert auf Platz drei in der Oldtimer-Beliebtheitsskala. Im Jahr 2015 waren nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) 11.325 Mercedes-Benz SL 107 mit dem H-Kennzeichen ausgestattet. Das Historische Kennzeichen bekommen Autos, die sich in einem technisch einwandfreien Originalzustand befinden und älter als 30 Jahre sind. Die Preise vieler dieser Fahrzeuge haben einen rasanten Anstieg erlebt. Deshalb sind sie auch ein klares Investment. Für manche eine Geldanlage – für die meisten Mitglieder des 107er SL Clubs aber die pure Faszination.

Engagement des 107er SL Clubs

Der Club verbindet Fans dieses Autos mit Treffen und Ausfahrten bis zum Austausch von technischem Knowhow. Für das Jahrestreffen in Düsseldorf hatte Regional-Treff-Vorsitzender Dietmar Steinhaus mit seinem Team ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Der Club engagiert sich aber auch sozial. Aus der Spendenaktion zum Jahrestreffen wurden 11.750 Euro an das Kompetenznetz Herz Düsseldorf der Deutschen Herzstiftung überreicht.

Fotos: © Dietmar Steinhaus / 107 SL Club

Die Fahrzeug-Flotte der Teilnehmer des Jahrestreffen des 107 SL Clubs vor der legendären JU 52 auf dem Flughafen Mönchengladbach
Clubmitglieder aus ganz Deutschland reisten mit ihren Coupés und Roadstern zum Jahrestreffen des 107 SL Clubs an.