26. Juli 2017
Fahrzeuge | Darmstadt

Das Autohaus
der Zukunft

In Darmstadt baut Mercedes-Benz das Autohaus der nächsten Generation. Es ist in puncto Architektur, Technologie-Einsatz und Innenraumgestaltung wegweisend.

Der Neubau der Darmstädter Mercedes-Benz Niederlassung wird deutlich großzügiger als das bisherige Gebäude und wirkt wie aus einem Guss. Auffälligstes Merkmal und Anziehungspunkt ist das weit ausladende Dach, das auf Säulen über dem Haupteingang ruht. „Wir haben das Gebäude bewusst so angelegt, dass die großflächigen Glasfassaden zur Rheinstraße und Berliner Allee ausgerichtet sind. Von dort gelangt man auf die Kundenparkplätze“, erklärt Olaf Morgenstern, Serviceleiter bei Mercedes-Benz Darmstadt und Projektleiter für den Neubau.

Aufgestellt in Schneckenform präsentieren sich künftig die neuesten Modelle in dem lichtdurchfluteten gläsernen Showroom.
Der gläserne Showroom bildet das Herz des Neubaus der Darmstädter Mercedes-Benz Niederlassung.

Das Gestaltungskonzept des neuen Autohauses orientiert sich an organischen Formen, wie man sie aus der Natur kennt, und ist von außen nach innen gerichtet. Direkt hinter dem Haupteingang erwartet den Besucher im gläsernen Showroom, dem Highlight des neuen Centers, die Markenwelt von Mercedes-Benz und smart. Auf insgesamt 3.300 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden die aktuellen Modelle sowie junge Sterne präsentiert.

Wunschauto auf Knopfdruck

„In der Neuwagenausstellung werden wir eine Auswahl der neuesten Modelle zeigen“, so Morgenstern. Auch von seinem ganz persönlichen Traumauto kann man sich einen Eindruck verschaffen. Möglich macht das moderne Technik, unter anderem über LED-Bildschirme. Neben der Neufahrzeugausstellung wird es auch einen Gebrauchtwagenbereich mit einer großen Auswahl an Jungen Sternen geben.

Stylishe Beratungstresen und gemütliche Sofas sorgen im Beratungsbereich für entspannte Lounge-Atmosphäre.
An die Fahrzeugausstellung schließt sich der Beratungsbereich an.
Olaf Morgenstern, Serviceleiter Mercedes-Benz Darmstadt und Projektleiter für den Neubau
Olaf Morgenstern, Serviceleiter Mercedes-Benz Darmstadt und Projektleiter für den Neubau.

Willkommen im digitalen Zeitalter

Der rund 2.400 Quadratmeter große Servicebereich grenzt an den Showroom mit einer hochmodernen Werkstatt. Im Service wie im Verkauf nutzt Mercedes-Benz Darmstadt in Zukunft die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Vernetzung und Technik.

Das Autohaus der Zukunft

3.300
Quadratmeter

Ausstellungsfläche bieten Platz für die aktuelle Modellpalette und junge Gebrauchte in bewährter Qualität.

2.400
Quadratmeter

modernste Werkstattfläche mit 35 Monteur-Arbeitsplätzen umfasst der angeschlossene Servicebereich.

Auch die Bauarbeiten können Interessierte schon jetzt via Webcam live verfolgen. Für die Zeit des Neubaus ist das Autohaus in eine benachbarte ehemalige Speditionshalle umgezogen. Morgenstern: „Es war ein Glücksfall, dass sie genau für die Phase unseres Umbaus frei wurde.“ Innerhalb weniger Wochen wurde die Halle in ein Autohaus verwandelt. Während der Altbau entkernt und abgerissen wurde, werden die Kunden dort gewohnt freundlich bei einer Tasse Kaffee beraten.

Eine Karte zeigt die Zufahrt zum Interimsstandort am Haardtring 3.
Die Zufahrt zum Interimsstandort von Mercedes-Benz Darmstadt erfolgt über Berliner Allee, Haardtring und Pfalzstraße.

Fotos: © Daimler AG