28. August 2017
Fahrzeuge

Pickup mit Stern

Weltpremiere: Die X-Klasse verschiebt die Grenzen der klassischen Pickup-Welt und macht die Fahrzeugklasse auch für die private Nutzung attraktiv.

Die Mercedes-Benz X-Klasse bereichert die geschätzten Stärken eines Midsize-Pickups um die typischen Mercedes-Benz Eigenschaften Fahrdynamik, Komfort, Design, Sicherheit, Vernetzung und umfassende Individualisierung. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungsvarianten, kraftvolle Motoren, Hinterradantrieb und zuschaltbarer Allradantrieb, 6-Gang-Handschaltung und 7-Gang-Automatikgetriebe. Hinzu kommen sechs verschiedene Sitzbezüge inklusive zwei Ledervarianten, drei Cockpit-Zierteile und ein vielfältiges, von Mercedes-Benz entwickeltes Zubehörprogramm, mit dem sich die X-Klasse wie kein anderer Pickup individuell verändern lässt – sowohl optisch als auch funktional. Die Markteinführung startet im November 2017 in Europa.„Mit ihrem puristischen und gleichzeitig emotionalen Design verfolgt die X-Klasse einen radikal neuen Ansatz für Pickups.“Gorden Wagener, Chief Design Officer Daimler AG

Arbeit und Vergnügen

Die breite Spur, der lange Radstand und die für Mercedes typische komfortable Feder- und Dämpferabstimmung eröffnen auf der Straße eine neue Welt von Fahrspaß und Fahrdynamik – ohne Einbußen im Gelände. Die Besonderheit im Segment: Vorne und hinten kommen Schraubenfedern zum Einsatz, die zu einem harmonischen Federungskomfort beitragen. Das Fahrwerk wurde so konzipiert, dass es im Onroad-Einsatz ein hohes Niveau an Fahrdynamik und Fahrkomfort erreicht und gleichzeitig in Verbindung mit dem 4MATIC-Allradantrieb beste Geländegängigkeit bietet.

Robust und funktional

Das Ladebett ist in der Breite so konzipiert, dass auch zwischen den Radhäusern eine Europalette quer verladen werden kann. Als einziger Midsize-Pickup verfügt die X-Klasse über eine serienmäßige Beleuchtung der Ladefläche. In der dritten Bremsleuchte befinden sich LED-Lichter, die das gesamte Ladebett ausleuchten. Die Bedienung erfolgt über einen Schalter in der Mittelkonsole. Eine 12-Volt-Steckdose zum Betrieb von Zusatzgeräten, wie zum Beispiel Kompressoren, gehört ebenfalls zur Grundausstattung des Ladebetts.

Mercedes-Benz X-Klasse Limonitgelb
Für temperamentvolle Fahrleistungen sorgen zum Marktstart zwei kraftvolle und effiziente Vierzylindermotoren. Der durchzugsstarke Common-Rail-Dieselantrieb mit 2,3 Litern Hubraum ist in zwei Leistungsstufen erhältlich.

Neuer Maßstab für Komfort

Die Ausstattungslinien PURE, PROGRESSIVE und POWER unterscheiden sich in Design, Ausstattungsniveau, Funktionalität und den verfügbaren Antriebsvarianten. Zur weiteren Individualisierung hat Mercedes-Benz neben einer Vielzahl an Einzeloptionen zusätzlich verschiedene Ausstattungspakete geschnürt. Damit bietet die X-Klasse größtmögliche Flexibilität für unterschiedliche Ansprüche an die Nutzung – vom Arbeitseinsatz auf der Farm oder dem Weingut über den repräsentativen Geschäftstermin oder den Wochenendtrip mit der Familie hin zur ausdrucksstarken Vorfahrt im Golfresort oder vor einer Szene-Lokalität in der Stadt.

Die X-Klasse: Pickup trifft Lifestyle