31. Mai 2017
Fahrzeuge | Dortmund

Unter Strom

Besser als den CO₂-Ausstoß zu senken ist, Emissionen gar nicht erst zu produzieren – ein konsequenter Schritt von smart in Richtung umweltfreundliches Fahren. Klaus Nagel, Dortmunder smart Centerleiter, über die neueste Elektromobilität, Schnelllader für zu Hause und die praktische smart control-App.

Herr Nagel, was ist das Besondere an der Elektromobilität bei smart?

Wir sind sehr stolz auf die aktuellen smart electric drive Modelle. Der smart fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 12,9 kWh/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km), der smart forfour (Stromverbrauch kombiniert: 13,1 kWh/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km) und auch das smart cabrio (Stromverbrauch kombiniert: 13,0 kWh/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km) sind seit diesem Jahr mit Elektromotor ausgestattet. Besonders interessant: Alle electric drive Modelle von smart erfüllen die Förderkriterien und sind dank Umweltbonus in der Anschaffung 4.000 Euro günstiger.

Warum ist der smart electric drive das perfekte Stadtauto?

Mit dem kleinen Wendekreis, der Agilität und dem Komfort beim Parken war der smart ja immer schon ein hervorragendes Stadtauto. Jetzt hat er mit dem Elektromotor auch noch den perfekten Antrieb. Rein elektrisch zu fahren macht einfach Spaß. Das lautlose Beschleunigen erzeugt ein ganz neues Fahrgefühl, das man am besten bei einer Probefahrt erlebt. Aufgrund der Leistungscharakteristik des Elektromotors kommt der smart außerdem mit einer einzigen festen Getriebeübersetzung aus. Damit ist das Schalten überflüssig – ein weiterer großer Vorteil im Stadtverkehr.

Welche Lademöglichkeiten gibt es?

Serienmäßig verfügen alle Modelle über einen neuen leistungsstarken On-Board-Lader. Mit der Wallbox für Garage, Carport oder am Firmenstellplatz lädt man das Auto komfortabel und schnell in 3,5 Stunden komplett auf. Auch an einer der Ladesäulen dauert die Aufladung der Batterie nicht länger. Wenn keine Ladesäule oder Wallbox in der Nähe ist, kann man den smart electric drive auch an einer üblichen Haushaltssteckdose anschließen. Das Laden am gewöhnlichen Stromnetz dauert sechs Stunden. Ab Anfang 2018 ist zudem ein 22kW-Bordlader verfügbar, mit dem das Laden an einer Wallbox nur eine Stunde dauert.

Interview mit smart Centerleiter Klaus Nagel
Klaus Nagel, Leiter smart center Dortmund.
Wie viele Ladestationen gibt es in Dortmund?

Mit aktuell 180 Ladepunkten für Elektrofahrzeuge hat Dortmund den dichtesten Bestand an Ladesäulen in Deutschland und ist damit sogar europaweit in führender Position. Von diesen Ladepunkten stehen fast 75 Prozent im öffentlichen Raum. Hier wurde in den letzten Jahren wirklich eine tolle Infrastruktur geschaffen.

Wie weit komme ich mit einer voll aufgeladenen Batterie?

Einmal voll aufgeladen kann man mit allen smart electric drive Modellen bis zu 160 Kilometer fahren. Das reicht also locker für einen ganzen Tag in der Stadt.

Was ist die smart control-App?

Über die smart control-App lassen sich viele Informationen per Smartphone, Tablet oder PC abrufen und Funktionen bequem aus der Ferne steuern. Dazu gehört der Ladezustand der Batterie, die Reichweite, der Durchschnittsverbrauch, der Kilometerstand, der Termin für die nächste Wartung oder die Kontrolle des Reifendrucks. Sehr komfortabel ist auch die Vorklimatisierung: So lässt sich der Innenraum zum Beispiel schon auf die gewünschte Temperatur bringen, während das Fahrzeug noch zum Laden an der Steckdose hängt.

smart Elektromobilität Wallbox
Die leistungsstarke Wallbox ist eine Ladestation für zu Hause oder am Arbeitsplatz. Der Ladevorgang dauert zwischen 1 und 3,5 Stunden.
Was erwartet den Kunden im smart center Dortmund?

In unserem smart center direkt an der Mercedes-Benz Niederlassung ist unser Team der kompetente Ansprechpartner für Beratung, Verkauf und selbstverständlich auch für den Service. Unsere Mitarbeiter in der Werkstatt sind alle speziell zum Thema Elektromobilität geschult worden und damit stets auf dem aktuellen Stand. Bei der Batterie gibt es übrigens eine Garantie für eine Laufzeit von acht Jahren. Alle elektrischen Modelle sind bereits jetzt bei uns bestellbar. Wir freuen uns auf die offizielle Präsentation am 24. Juni 2017 hier bei uns im smart center Dortmund.

Die smart control-App
Digitale Vernetzung: Mit der smart control-App kann der Fahrer alle wichtigen Informationen rund um den elektrischen Antrieb abrufen und auch das Laden aus der Ferne steuern.
smart Elektromobilität Center

smart center Dortmund

Wittekindstraße 99
44139 Dortmund

www.smart.com