19. April 2016

Lust auf Genuss

Heiko Stock hat eine Mission: Mit einer eigenen, hochwertigen Produktlinie aus seiner Genuss-Welt will er den Markt erobern. Oberstes Gebot: einzigartige Qualität und echter, unverfälschter Geschmack.

Wenn man nur will, kann man auf 38 Quadratmetern einiges unterbringen: Kübel, Kühlschränke, Abfüllanlagen, Laufbänder, Flaschen en masse – und jede Menge Geschmack. Denn Heiko Stock, seinerzeit jüngster selbstständiger Sternekoch Deutschlands, hat sich nicht die Suche nach dem Stein der Weisen auf die Karte geschrieben, sondern den puren unverfälschten Genuss. Dem geht er in einer eigenen Manufaktur nach, die an sein etabliertes Restaurant STOCK’S angeschlossen ist. Wie ein Alchemist mischt Heiko Stock Zutat um Zutat, probiert Rezeptur um Rezeptur, bis der Geschmack so rund ist, dass er vor den Kunden und vor allem vor seinem Schöpfer bestehen kann. Das sind bislang Dressings in Varianten wie Kräuter, Mango-Curry und Limone sowie der „Topfen Traum Vanille Quark“ – selbstverständlich mit frischem Zitronen- und Orangenabrieb. Mehrere Suppenvariationen wie Hummer- oder Tomaten-Kokos-Suppe sowie ein Sortiment an Soßen vervollständigen das aktuelle Programm. „Irgendwann habe ich mich gefragt, warum man nicht richtig gute Dressings mit frischen Zutaten herstellen und verkaufen kann“, so Heiko Stock. Das war der Startschuss.

Echter Genuss braucht Zeit

Selbst als erfahrener Gastronom lässt sich ein solches Thema nicht im Alleingang bewältigen. Und so holte Heiko Stock sich Hilfe und probierte und optimierte seine Rezepturen monatelang – neben dem normalen Restaurantbetrieb. „Am Sonntagabend beim Tatort bekommt man so etwa 400 Flaschen beklebt“, lacht Heiko Stock über diese anstrengende Zeit. Mittlerweile ist eine Abfüllanlage für 1.500 Flaschen pro Stunde installiert, der kleine Kühlschrank im Restaurant ist zwei Kühlkammern gewichen, da die Produkte kalt produziert werden, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten. Heiko Stock setzt dabei auf Frische, nicht unbedingt auf regionale Zutaten. „Produziert wird dreimal die Woche“, erklärt Heiko Stock, „Tendenz steigend.“ Die Dressings sind in mehr als 70 Supermärkten erhältlich, langfristig sollen sie bundesweit im Lebensmittel-Einzelhandel vertreten sein. Bleibt bei so viel Einsatz noch Zeit für das Kochen? „Ich habe in der Küche eine richtig gute Mannschaft, die mich toll unterstützt. So bleibe ich bei der Aufgabenfülle flexibel.“

Heiko Stock startete seine Genuss-Welt-Produktion mit hochwertigen Dressings nach eigenem Rezept
Heiko Stock startete seine Genuss-Welt-Produktion mit hochwertigen Dressings nach eigenem Rezept.
Heiko Stock bringt dem Küchenteam des Hotels Stock Resort im Zillertal die Zubereitung von Sushi im California Style näher. Sein Kooperationspartner Hotelier Daniel Stock – übrigens nicht verwandt – kommt im Gegenzug nach Hamburg, um seine eigene Weinlinie zu präsentieren.

Stylisches Sushi in der Tiroler Almhütte

Der Anspruch, den Heiko Stock an seine Küche und Produkte stellt, spiegelt sich auch in den Räumlichkeiten des STOCK’S wider. Gerade die Kaminstube, Hamburgs einzige ganzjährige, originale Tiroler Almhütte, hat sich zu einem Publikumsliebling entwickelt. Der Mercedes-Benz Fan und passionierte Skifahrer Heiko Stock ließ eigens 100 Jahre altes Holz aus österreichischen Heustadeln verbauen, echtes Schaf- und Kuhfell sorgt für die perfekte Almhütten-Gemütlichkeit. Die eigenständige Küche bietet einen Crossover aus österreichischen Schmankerln, Edel-Burgern und California Sushi. Schließlich ist Heiko Stock auch „Professional Sushi Chef“. „Und für die Qualität stehe ich mit meinem Namen.“

Heiko Stock

Der gebürtige Hamburger, Jahrgang 69, durchlief die Koch-Ausbildung im „Hotel Atlantic“. Weitere Stationen waren u.a. das „Aubergine“ in München unter Starkoch Eckart Witzigmann. Mit nur 28 Jahren erkochte sich Heiko Stock in seinem ersten eigenen Restaurant einen Michelin-Stern. 2001 eröffnete er STOCK’S im Alstertal, 2012 folgte die Kaminstube.

Fotos: © Thorsten Scherz, © Götz Wrage, © Gaurier / SoFood / Corbis

STOCKS Restaurant und Kaminstube

STOCK’S Restaurant und Kaminstube

Idyllisch gelegen in der Alsterschleife hat sich das STOCK’S zu einem der Hotspots für Genießer in Hamburg entwickelt.

An der Alsterschleife 3
22399 Hamburg

Weiter Informationen unter
www.stocks.de