Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Shopping
Mobilität
Abenteuer
Kultur

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Lifestyle

Nachhaltigkeit
Design
Start-Up
Kult

Menschen

Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement
Mode

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Innovation

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Innovationen - 09. Mai 2019

connect business
Digitale Dienste für den Dienstwagen

Ein Dienstwagen ist praktisch und für manchen ein attraktiver Bonus. Allerdings gibt es auch viele Unsicherheiten – speziell wenn es um die private Nutzung geht. „connect business“ bietet hier digitale Unterstützung. Wir stellen das Produkt zum Thema „Konnektivität im Fuhrpark“ vor.

Der Dienstwagen – für viele Selbst­ständige, Freiberufler und Unternehmer unverzichtbar und für viele Arbeitnehmer ein großes Plus. Doch egal zu welcher Gruppe man auch gehört, immer wieder kommen Fragen oder Unsicherheiten auf. Darf man beispielsweise die Mercedes-Benz C-Klasse, die auf den Arbeitgeber zugelassen ist, auch privat für die Fahrt in den Urlaub nutzen? Und wenn ja, wie und wo vermerke ich das? Und wer kümmert sich um den anstehenden Service? Antworten liefert „connect business“ von Mercedes-Benz Connectivity Services.

So funktioniert das Produkt „connect business“ von Mercedes-Benz – ein weiterer Schritt zum vernetzten Fahrzeug.

Mit den digitalen Diensten lassen sich zum Beispiel Daten zur Wartung und zum Fahrzeugzustand vom Fuhrparkmanager kontinuierlich beobachten und analysieren. Fragen und offene Punkte können die Fahrer mit ihrem Ansprechpartner dann schnell klären, denn alle relevanten Daten sind immer auf dem aktuellen Stand und über ein Webportal jederzeit zugänglich. Der Service funktioniert auch herstellerübergreifend und unabhängig vom Modell. connect business umfasst die Dienste Vehicle Monitoring & Maintenance, Digital Driver’s Log, Vehicle Logistics und Driver Messaging.

Vehicle Monitoring & Maintenance 

Wer einen Dienstwagen hat, muss sich zwangsläufig auch darum kümmern, bestimmte Fahrzeugdaten zu protokollieren, und sie auf Nachfrage dem Fuhrparkmanager aushändigen. Manchmal eine zeitraubende Aufgabe. Doch mit „connect business“ erledigt das der Dienst Vehicle Monitoring & Maintenance. So werden alle relevanten Daten zum Zustand des Fahrzeugs protokolliert und sind auf Knopfdruck abrufbar. Die Echtzeit-Reports enthalten unter anderem Informationen wie Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch und Batteriestatus. „connect business“ benachrichtigt den Flottenmanager außerdem rechtzeitig über anstehende Servicetermine.

Digital Driver’s Log

Bei einem prall gefüllten Terminkalender kann es mitunter lästig sein, ein Fahrtenbuch zu führen. Hier bietet „connect business“ eine einfache Lösung: ein automatisiertes digitales Fahrtenbuch per App, das die gefahrenen Kilometer automatisch erfasst. Per Knopfdruck lässt sich das digitale Fahrtenbuch vom Fuhrparkmanager abrufen. Darf das Fahrzeug auch privat genutzt werden, kann der Fahrer ganz einfach den Modus wechseln und so zwischen einer Geschäfts-, Privat- oder Pendlerfahrt wählen. Auf Knopfdruck lässt sich das elektronische Fahrtenbuch vom Fuhrparkmanager abrufen. Im Privat- oder Pendlermodus werden die Fahrten und die zugehörigen Details jedoch nicht an das Portal übertragen, um die Privatsphäre des Fahrers zu schützen. Bei beruflichen Fahrten hat der Fahrer außerdem die Möglichkeit, die Fahrten zu editieren und so beispielsweise den besuchten Geschäftspartner einzutragen. Das elektronische Fahrtenbuch kann zudem über die App exportiert und damit ganz unkompliziert für die Steuererklärung oder die Reisekostenabrechnung genutzt werden.

fuhrparkverwaltung fuhrparksoftware
Über das „connect business“-Portal ist es dem Flottenmanager möglich, sämtliche Fahrzeugparameter direkt einzusehen.

Vehicle Logistics

Im Laufe des Tages kann es immer mal wieder zu Zeitverzögerungen kommen. Insbesondere wenn Termine länger dauern als geplant. Ist es absehbar, dass man einen Folgetermin bei einem Geschäftspartner nicht rechtzeitig wahrnehmen kann, bietet der Dienst Vehicle Logistics die Möglichkeit, die Positionsdaten des Fahrzeugs in Echtzeit zu beobachten. Der jeweilige Ansprechpartner kann dann über die zeitliche Verzögerung informiert werden. Der Fuhrparkmanager kann außerdem sogenannte Geofences einrichten, innerhalb derer das Fahrzeug bewegt werden darf. Verlässt es die eingerichtete Geofence-Zone, wird er per Mail oder direkt im Portal informiert. So kann bei Diebstahl oder Missbrauch schnell reagiert werden.

Driver Messaging

Wer ist eigentlich dafür zuständig, den Dienstwagen zur Hauptuntersuchung oder zum Service zu bringen? Und woher weiß der Fahrer, wann ein Termin ansteht? Mit dem Dienst Driver Messaging stellen sich diese Fragen nicht. Denn er ermöglicht eine reibungslose Kommunikation zwischen Fuhrparkmanager und Fahrer. Der erhält über die „connect business“ App vom Flottenmanager Nachrichten über alle anstehenden Termine.

fuhrparkverwaltung, fuhrparksoftware
connect business ermöglicht eine reibungslose Kommunikation zwischen Fahrer und Flottenmanager.