Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Innovationen - 16. Juli 2019

Noch attraktiver

Die Mercedes-Benz V-Klasse setzte bei ihrer Markteinführung vor fünf Jahren Maßstäbe im Segment der Großraumlimousinen. Die Modellpflege stärkt die Kernwerte des Erfolgsmodells und legt die Messlatte noch einmal höher. Bestellbar ist die neue V-Klasse in Europa seit März 2019.

Design, Wertanmutung, Komfort, Sicherheit: Als die Mercedes-Benz V-Klasse 2014 Premiere feierte, formulierte sie in diesen Bereichen einen völlig neuen Anspruch im Segment der Großraumlimousinen. Über 200.000 verkaufte Fahrzeuge später tritt die V-Klasse nach einer Modellpflege an, die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Im Mittelpunkt der Auffrischung stehen ein überarbeitetes, markantes Frontdesign, die Einführung einer neuen Motorengeneration, das erstmals verfügbare 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie Sicherheits- und Assistenzsysteme auf neuestem Stand.

Das Erfolgsmodell V-Klasse wird noch attraktiver: Die Designer haben der V-Klasse – entlang der Designsprache der aktuellen Mercedes-Benz Pkw-Modelle – einen neuen Look gegeben.

Neues Design und noch mehr Komfort

Mit gezielten Maßnahmen haben die Stuttgarter Designer der V-Klasse – entlang der Designsprache der aktuellen Mercedes-Benz Pkw-Modelle – einen neuen Look gegeben. Sie besitzt auch dank ihrer markanten Front eine noch stärkere optische Präsenz. Das Individualisierungskonzept mit den attraktiven Lines AVANTGARDE und EXCLUSIVE sowie unterschiedlichen Designpaketen bleibt bestehen. Die AMG Line hebt sich mit der Modellpflege optisch stärker ab. Mit dem neuen Kühlergrill in Diamantoptik setzt sie ein sportliches Ausrufezeichen.

Neue Lackfarben in graphitgrau metallic und selenitgrau metallic erweitern das Spektrum der beliebten Schwarz-/Weißtöne. Ebenfalls auf Wunsch neu erhältlich ist die Lackfarbe stahlblau. Mit der neuen Farbe hyazinthrot metallic setzt die neue V-Klasse zudem auf Wunsch ein besonders emotionales Statement. Gleichzeitig sorgen vier neue Leichtmetallrad-Designs für einen markanten und avantgardistischen Auftritt.

Neuer Motor, neues Getriebe

Zur Modellpflege erhält die Mercedes-Benz V-Klasse eine neue Motorengeneration: Diese ist noch effizienter und sauberer und bietet einen weiter verbesserten Geräusch- und Schwingungskomfort. Im Fahrzeug ist es angenehm leise, störende Vibrationen sind reduziert. Die neue Top-Motorisierung V 300 d mit 176 kW (239 PS) und 500 Nm Drehmoment markiert den Spitzenwert im Segment (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1–5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 161–155 g/km)*. Erstmals ist mit der Modellpflege auch das 9G-TRONIC Automatikgetriebe erhältlich. Alle Motorisierungen sind serienmäßig mit Hinterradantrieb verfügbar – wahlweise mit permanentem Allradantrieb 4MATIC. Damit bewegt sich die neue V-Klasse mit Leichtigkeit auf unterschiedlichstem Terrain. Die Fahrzeughöhe bleibt selbst mit Allradantrieb unter der Zwei-Meter-Grenze: So kommt man problemlos in alle gängigen Garagen, Parkhäuser und Waschanlagen.

Frau mit Blumen vor geöffneter Heckklappe einer weißen V-Klasse
Die Modellpflege stärkt die Kernwerte der V-Klasse und macht sie so noch attraktiver. In naher Zukunft bietet Mercedes-Benz Vans eine vollelektrische Großraumlimousine an.

Noch sicherer

Bei ihrem Markteintritt vor fünf Jahren definierte die V-Klasse mit dem Seitenwind-Assistenten und dem Aufmerksamkeits-Assistenten die Sicherheitsstandards in ihrem Segment neu. Die Modellpflege baut diese Position weiter aus. So kann der erstmals verfügbare Aktive Brems-Assistent erkennen, wenn die Gefahr einer Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug besteht, und gibt zunächst ein optisches und akustisches Warnsignal. Reagiert der Fahrer, baut er den zur Situation passenden Bremsdruck auf. Bleibt die Reaktion aus, unterstützt das System bei Ausweich- und Bremsmanövern aktiv. Im Stadtverkehr kann der Aktive Brems-Assistent auch auf stehende Hindernisse oder querende Fußgänger ansprechen. Ein weiteres neues Sicherheitsfeature ist der Fernlicht-Assistent Plus: Er unterstützt den Fahrer im Fernlichtmodus durch eine durchgehend optimierte Ausleuchtung der Fahrbahn.

Modellpflege auch für die Reise- und Freizeitmobile

Auch die Marco Polo Familie auf Basis der V-Klasse profitiert unmittelbar von der ersten Modellpflege der Mercedes-Benz Großraumlimousine. Die kompakten Reise- und Freizeitmobile Marco Polo und Marco Polo HORIZON besitzen ebenfalls das neue Frontdesign, die neuen Lackfarben und Leichtmetallräder sowie Assistenzsysteme. Dazu kommen der neue Dieselmotor mit neuem Spitzenwert von 176 kW (239 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,7–6,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 177–160 g/km)* sowie der Aktive Brems-Assistent und der Fernlicht-Assistent Plus. Der neue Marco Polo und Marco Polo HORIZON sind, analog zur V-Klasse, seit März 2019 bestellbar.