Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Lifestyle | Stuttgart - 13. September 2017

Klassisch trifft modern:
Stadtführungen in Stuttgart

Welche Touren sind angesagt? Wo findet man beliebte Hotspots, Szeneviertel und aktuelle Trends? Und welche Location bietet den atemberaubendsten Blick über die Stadt? Das Mercedes-Benz Kundenmagazin stellt eine Auswahl an originellen Touren durch Stuttgart vor. Auf denen erfahren sowohl Touristen als auch echte Stuttgarter Neues über die Schwabenmetropole.

Süß und deftig: kulinarische Verführungen
Naschsafari durch das Heusteigviertel

Überall duftet es nach frisch gebackenen Himbeertörtchen, süßen Schokopralinen und fruchtig-frischen Desserts. Während des etwa zweistündigen Spaziergangs durch das Heusteigviertel lernen Besucher regionale Backwaren, Delikatessen und vieles mehr kennen. Welche Spezialitäten sind typisch Stuttgart? Wonach schmeckt der schwäbische Hefezopf? Was zeichnet die bekannten Schneckennudeln aus? Wer Schokolade und andere hochwertige Speisen liebt, sollte die süßen Ecken Stuttgarts erleben. Die Entdeckungstour „Süße Verführung“ ist im August 2017 neu gestartet und sowohl für Touristen als auch Stuttgarter Naschkatzen ein Erlebnis.

Stadtführung Stuttgart: Süße Verführung
Genusstour durch die Markthalle

Von italienischem Fleisch über spanischen Wein bis hin zu Spezialitäten aus Griechenland oder der Türkei: in der historischen Markthalle entdecken Stuttgarter und Touristen bunte Stände mit unterschiedlichen Leckereien. Es ist ein echtes Paradies für Feinschmecker und Kulturliebhaber – auch fürs „Dorle“. Als schwäbische Marktfrau kennt sie all die kulinarischen Angebote in der Markthalle und auch die spannenden Geschichten dahinter. Wer mit dem Dorle auf Genusstour „Oimol naischmegga“ geht, probiert sich durch zahlreiche Köstlichkeiten und erfährt ganz nebenbei vieles über die Architektur, das Gebäude und aktuelle Projekte.

Stadtführung Stuttgart: „Oimol Naischmegga“ - S’Dorle führt durch die Markthalle
Bierprobe in Stuttgarts Familienbrauerei

Was zeichnet ein gutes Schwaben Bräu aus? Die Antwort gibt es bei einer Führung durch Stuttgarts Familienbrauerei. Dort erfahren die Besucher, wie ein frisches Dinkelacker, Schwaben Bräu, Sanwald oder Wulle entsteht: angefangen bei der Wahl des Braumalzes bis hin zum Einmaischen, Läutern und der Zugabe von würzigen Aromen. Und so ganz nebenher lernt man auch noch, wie bedeutend Nachhaltigkeit und Energiegewinnung für die Familienbrauerei sind. Zum Abschluss gibt es eine erfrischende Bierprobe und „Kässpätzle“.

Stadtführung Stuttgart: Brauerei Dinkelacker-Schwabenbräu
Spannend und sportlich: Abenteuerrouten
Spurensuche in Esslingen

Einer der Ratsherren in Esslingen ist tot. War es Mord? Wer hat ihn zuletzt lebend gesehen? Bei dem interaktiven Krimispiel „It’s Crime Time in Esslingen“ schlüpfen die Tourgäste in die Rolle der Detektive. Sie befragen Verdächtige, überprüfen Aussagen und jagen schließlich den Täter quer durch die Altstadt. Mit Spürsinn und logischem Denken werden Geheimnisse gelüftet, Rätsel gelöst und Verbrechen aufgedeckt. „Der tote Ratsherr“ ist eines von insgesamt sechs verschiedenen Krimispielen, die mit ihrer Mischung aus historischen Informationen und einem faszinierenden Schauspiel für Nervenkitzel bei Touristen und Stuttgartern sorgen.

Stadtführung Stuttgart: It’s Crime Time, Geisterführung in Esslingen
Der Renner durch Nord, Süd, West und Ost

Sie ist der Renner unter den Stadtführungen: die Stäffelestour. Durch die Lage im Talkessel gibt es in Stuttgart mehr als 400 Freilufttreppen, auch „Stäffele“ genannt. Wer sich für eine Tour durch den Süden, Norden, Osten oder Westen entscheidet, sollte körperlich fit sein. Denn etwa 2,5 Stunden lang erkunden die Teilnehmer die vielen Wege und Aussichtsplätze zu Fuß. Je nachdem, für welche Route man sich entscheidet, werden Weinberge, Waldgebiete, Villenviertel oder wunderschöne Gärten erwandert. Wer noch mehr sportliche Action möchte, sollte die Tour „Stäffele Extrem“ testen. In schnellem Tempo geht es treppauf, treppab.

Stadtführung Stuttgart: die Stäffelestour
Mit Bauchkribbeln durch Stuttgart

Herzrasen und Kribbeln im Bauch. Kein Wunder, denn die Leipzigerin Carola Petzold ist frisch verliebt – in einen Schwaben! Für ihn verlässt sie ihre Heimat, um nach Stuttgart zu ziehen. Da konnte sie noch nicht wissen, dass sie 20 Jahre später als Stadtführerin durch die Innenstadt Stuttgarts zieht. Sie zeigt Besuchern Cafés, Sehenswürdigkeiten, Gärten und Schlösser, die sie immer wieder an ihre erste Liebe erinnern. Das Highlight: ein Date im Alten Schloss mit Sekt, Musik und einem echten Happy End für alle, die verliebt in Stuttgart sind.

Stadtführung Stuttgart: Verliebt in Stuttgart
Einzigartig und schön: klassische Touren
Die „Grüne Citytour“

Seit April 2017 gibt es eine neue Route, die durch Stuttgart führt: die „Grüne Citytour“. Im Cabrio-Doppeldecker-Bus von Mercedes-Benz fahren die Touristen durch den Süden und Westen. Während ihrer Fahrt halten sie an insgesamt acht Sehenswürdigkeiten. Ein Highlight ist der 217 Meter hohe Fernsehturm. Er gilt als weltweiter Prototyp, der schließlich in vielen Städten nachgebaut wurde. Wer die Stadt zwischendurch zu Fuß erkunden möchte, steigt einfach an einer Haltestelle aus und an der nächsten wieder ein. Insgesamt dauert die Tour etwa eine Stunde. Die „Grüne Route“ lässt sich außerdem einfach mit der klassischen „Blauen Route“ kombinieren, die unter anderem am Mercedes-Benz Museum haltmacht.

Stadtführung Stuttgart: Die grüne City-Tour
Durch das beliebte Szeneviertel

Im 16. Jahrhundert wohnten überwiegend Handwerker, Weinbauern, Kaufleute und Gastwirte im Bohnenviertel. Sie pflanzten in ihren Gärten Gemüse an, eröffneten Kneipen und verkauften Kunstwerke. Deshalb war das Viertel über Jahrhunderte hinweg für seine bunte und einzigartige Mischung von Geschäften bekannt. Trotz Modernisierungen hat es sich diesen einzigartigen Charme bewahrt – heute gilt es als beliebtes Szeneviertel, das einen Rundgang durchs Quartier wert ist. In seinen schmalen Gassen finden Stuttgarter und Touristen eine bunte Vielfalt an Bars, Cafés und Boutiquen. Wer nach einem außergewöhnlichen Souvenir schaut, entdeckt sicherlich etwas Extravagantes in einem der vielen Antiquitätenläden.

Stadtführung Stuttgart: Rundgang durch’s Quartier, das Bohnenviertel
Sternenspaß in Sindelfingen

Wie entsteht ein Mercedes-Benz? Die Antwort darauf gibt es bei einer Werkbesichtigung im Mercedes-Benz Produktionswerk Sindelfingen. Es werden einzelne Produktionsbereiche, wie zum Beispiel das Presswerk, die Montage und die Logistik, vorgestellt. Die Besucher erleben hautnah, wie erste Fahrzeugteile ihre Form erhalten, wie die Rohkarosserie aufgebaut wird und wie eine Montagestraße aussieht. Zum Abschluss führt die Tour durch den Mercedes-Benz Shop, in dem man neben dem Originalzubehör Kleidung, Düfte, Modellautos und andere Accessoires für stilechte Mercedes-Benz Fahrer entdeckt.

Bei der Werksbesichtigung sieht man wie die Autos von Daimler produziert werden.
Neu und angesagt: Hotspots und Locationtipps
Der Geheimtipp im Grünen ...

… ist das Städtische Lapidarium in Stuttgart. Bäume und Wiesen, historische Hallen mit prächtigen Säulen und viele Kunstwerke bieten sich jedem, der die Gärten besucht. Sie repräsentieren die vielen Bauten und Architekturstile Stuttgarts. Obwohl es die historische Parkanlage mit den vielen Gebäuden schon lange gibt, gehört sie immer noch zu den Geheimtipps – sowohl für Touristen als auch für Stuttgarter.

Stadtführung Stuttgart: das Städtische Lapidarium gilt als Geheimtipp
Das neue Einkaufsviertel ...

… ist das Dorotheen-Quartier, ein echtes Paradies für Shoppingfans. Seit Mai 2017 bietet das neue Viertel rund dreißig Shops und Restaurants für einen Stadtbummel. Über 11.000 Quadratmeter erstreckt sich das Quartier. Damit ist es so groß wie ein Fußballfeld. Stuttgarter und Touristen finden hier hochwertige Modemarken, Luxusaccessoires, Kunst und kulinarische Köstlichkeiten. Allein die moderne Architektur ist einen Besuch wert, denn die Gebäude greifen sowohl den historischen Stadtgrundriss als auch die heutige Umgebung auf.

Stadtführung Stuttgart: das neue Dorotheenquartier