25. September 2017
Lifestyle

Luxusyacht für die Straße

Der Zweisitzer Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ist eine Hommage an die glorreiche automobile Haute Couture der handgefertigten, exklusiven Cabriolets. Das glamouröse Auto verbindet klassische Schönheit mit zukunftsweisender Technik auf atemberaubende Weise.

Glamourös steht das fast sechs Meter lange nautikblaue Cabriolet am Meer. Mit dem Heck in Bootsheck-Form erinnert der Wagen an eine Luxusyacht. Beim Gipfeltreffen der edelsten klassischen Automobile im kalifornischen Pebble Beach präsentierte Mercedes-Benz auch in diesem Jahr ein extravagantes Highlight: Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet definiert mit seinem sinnlich-emotionalen Design den ultimativen Luxus der Zukunft. Mit seinen großzügigen Abmessungen setzt das Cabriolet die Reihe der visionären Design-Showcars von Mercedes-Benz fort. Das Cabriolet ist als reines Elektroauto konzipiert. Der Antrieb leistet 550 kW (750 PS) und beschleunigt den Wagen in weniger als vier Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Der flache Akku im Unterboden ermöglicht eine Reichweite von über 500 Kilometern. Visionär ist auch die Schnellladefunktion: In nur fünf Minuten lässt sich so genügend Strom tanken, um rund 100 Kilometer zusätzliche Reichweite zu erzielen.

„Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet steigert modernen Luxus zu ultimativem Luxus und ist die perfekte Umsetzung unserer Designstrategie.“Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG

Mercedes Maybach Cabriolet in Pebble Beach
Das Konzept für ein Elektro-Cabriolet der Luxusklasse wurde von Mercedes-Benz im kalifornischen Pebble Beach spektakulär in Szene gesetzt.

Luxuslounge unter freiem Himmel

So spektakulär das Exterieur, so faszinierend fällt das Interieur aus. Durch den formalen Fluss der Flächen vom Heck in den Innenraum entsteht ganz automatisch das typische Yacht-Feeling. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die maritim inspirierten Holz-Alu-Planken im Fußraum. Ein weiteres Highlight bildet der schwebende, durchsichtige Mitteltunnel, der über blaue Lichtleiter den elektrischen Energiefluss des Antriebs für die Passagiere erlebbar macht. Ein Displayband verbindet Türen, Instrumententafel und Fondbereich. Alle Anzeige-Elemente sind in das umlaufende Glaszierteil integriert. Dazu setzen klassische Rundinstrumente einen Kontrast. „Die Kombination digitaler Anzeigen mit echten Zeigern liegt voll im Trend“, sagt Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG.

Intuitive Kommunikation

Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet ist darauf ausgelegt, die Bedürfnisse seiner Passagiere zu erkennen und in Echtzeit gewünschte Informationen anzubieten. Neben der Touch-only-Steuerung und intelligenter, mit dem Terminkalender verknüpften Navigation ist die Concierge-Funktion dafür ein weiteres Beispiel. Mit dem Concierge kann wie mit einem Freund gesprochen werden, also frei und ohne vorab festgelegte Sprachbefehle. Dies ermöglicht die volle Konzentration auf das Fahren, das mit diesem Cabriolet ein Erlebnis der ganz besonders exklusiven Art ist.

Studie des extravaganten Cabriolets der Luxusklasse