27. März 2017
Lifestyle | Mannheim-Heidelberg-Landau

Time Warp Festival –
Mannheim tanzt durch

Die Time Warp zählt zu den großen und tonangebenden Techno-Veranstaltungen weltweit. 1994 fand das Festival erstmalig in der Rhein-Neckar-Region statt. Seit 2000 ist Mannheim fester Austragungsort. Jedes Jahr verwandelt sich die Maimarkthalle in ein Mekka für Liebhaber der elektronischen Musik. Marketingleiter Robin Ebinger blickt mit dem Mercedes-Benz Kundenmagazin auf über 20 Jahre Time Warp Festival.

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Über 500.000 Fans auf Facebook folgen der Festivalmarke. Auf Instagram sind es 90.000 Abonnenten. Der Youtube-Kanal hat über sechs Millionen Aufrufe. Ein enormer Zuspruch. Marketingleiter Robin Ebinger, seit 2004 dabei, weiß auch, warum: „Die Time Warp ist ein authentisches und renommiertes Techno-Indoor-Festival und damit wichtiger Impulsgeber für die internationale Szene elektronischer Musik. Die Veranstaltung in Mannheim ist seit 2008 konstant jedes Jahr ausverkauft.“

Time-Warp-Macher Robin Ebinger
Time-Warp-Macher Robin Ebinger erklärt die Gründe für den großen Erfolg des Festivals.

Dreiklang aus Programm, Design und Technik

Vor allem das Programm des Time Warp Festivals überzeugt: International etablierte Künstler treffen auf lokale Talente und vielversprechende Newcomer. Die Time Warp wird als wichtiger Szenetreff wahrgenommen, bestätigt Ebinger: „Die Veranstaltung ist eine bedeutende Plattform geworden, um sich auszutauschen und neue Trends zu erspähen.“ Das Festival bietet aber viel mehr als nur Musik. Der visuelle Aspekt spielt eine ganz zentrale Rolle: „Insbesondere mit den Bühnendesigns geben wir der Time Warp ihr ganz eigenes Look and Feel“, erzählt der Veranstaltungsleiter. Die Macher setzen dabei auf Räume, die passend zur gespielten Musik gestaltet sind. „Mit Kreativen aus aller Welt erarbeiten wir sogenannte Signature Floors wie zum Beispiel die Cave, die in Kooperation mit dem Heidelberger Atelier Kontrast entstanden ist. Diese raumgreifende Installation versetzt ihre Besucher mal in eine Eishöhle, mal wandelt sie sich zu einer lodernden Hölle, je nachdem, in welchen Farben und Rhythmen die mehr als 400 Lampen die Installation bespielen.“ Der letzte Baustein des Erfolgs ist die technisch hochwertige Produktion – wummernde Bässe treffen auf glasklaren Sound, der die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen lässt. Die Musik geht vom Kopf direkt in die Beine und macht das Festival zum einmaligen Erlebnis. „Die Time Warp ist eine sehr intensive Party. Und das in vielerlei Hinsicht: Sie geht sehr lange, fast 20 Stunden und bietet tiefe Eindrücke für die Sinne. Die Künstler fühlen sich wohl und wachsen über sich hinaus, die Gäste sind international und euphorisch. Die gesamte Veranstaltung ist sehr speziell und damit auch nachhaltig in den Köpfen aller Beteiligten.“

Die Time Warp begeistert mit visuellen Highlights auf den Floors.
Auch visuell ein Highlight: Auf der Time Warp spielen Design und Lichtinstallationen eine wichtige Rolle.
Logo des Time Warp Festivals
Das Time Warp Festival im Profil
  • Geschichte:

    Seit 1994 findet die Time Warp in der Rhein-Neckar-Region statt, zunächst in wechselnden Locations wie der Ludwigshafener Walzmühle oder der Sinsheimer Messe; seit 2000 ist die Mannheimer Maimarkthalle fester Austragungsort. Dort wurde am 5. April 2014 auch die 20-jährige Jubiläumsveranstaltung gefeiert.

  • Jubiläum:

    2014 feiert die Time Warp ihr 20-jähriges Jubiläum. Rund 17.000 Besucher aus der ganzen Welt tanzten an diesem Wochenende zur Musik von 50 Musikern, darunter Szenegrößen wie Sven Väth, Richie Hawtin, Carl Cox und Laurent Garnier. Allesamt DJs, die seit 20 Jahren zum festen Line-up des Festivals gehören.

  • Ausland:

    Seit 2005 ist die Time Warp auch im Ausland erfolgreich präsent: Nach einmaligen Stationen in Prag und Wien etablierte sich das Festival 2008 in den Niederlanden mit Ausgaben in Rotterdam, Amsterdam und Utrecht. 2011 und 2012 folgten Gastspiele in Mailand, 2014 und 2015 wurde in New York gefeiert.

Moderne Musikstadt Mannheim

Mannheim als Mekka des Techno? Das klingt erst einmal ungewöhnlich. „Tatsächlich ist die Location für uns historisch entstanden“, erklärt Festivalmacher Ebinger. „Aber im Nachhinein muss man sagen, dass es sehr viel Sinn ergibt und wir uns hier sehr wohlfühlen. Wir sind nicht in Berlin, Hamburg oder München und schaffen es dennoch jedes Jahr, mehr als 50 Prozent unserer Gäste aus dem Ausland nach Mannheim zu bewegen.“ Und das zahlt sich für die Mannheimer aus: Für die UNESCO-„Stadt der Musik“ Mannheim ist die Time Warp inzwischen der Exportschlager der Musikwirtschaft und damit auch Botschafter der Stadt. Keine andere Musikveranstaltung lockt so viele internationale Fans nach Mannheim und trägt gleichzeitig ihren Ruf als Deutschlands Musikstadt in die Welt. Mittlerweile ist die Time Warp nicht mehr aus der Mannheimer Maimarkthalle mit dem Maimarktclub sowie dem Maimarkt wegzudenken. Sechs Floors, ein Garderobenzelt, eine Chill-out-Area sowie ein Restaurantzelt bieten die perfekte Umgebung, um die Nacht zum Tag zu machen – und Mannheim zum Wohnzimmer der Techno-Fans aus aller Welt.

Gesichter der Time Warp

Seth Troxler

Detroit, Berlin, London – der Amerikaner Seth Troxler lebt gerne dort, wo das Leben pulsiert. Troxler leitet sein eigenes Label und ist weltweit als DJ gefragt – so etwa auf der Time Warp 2017.

Nina Kraviz

Eigentlich für das Studium der Zahnmedizin nach Moskau gezogen, machte sich die Russin Nina Kraviz als DJane schnell einen Namen in der Szene und startete als Musikproduzentin im Bereich Minimal Techno und Deep House durch.

Sven Väth

Er ist eine Institution in der deutschen Techno-Szene: Sven Väth. Er stand bereits bei einer der ersten Time Warps im Line-up und ist seitdem eines der prägenden Gesichter des Festivals.

Carl Cox

Der Brite gilt als einer der erfolgreichen Techno-DJs der Welt und begeistert mit seinem Stilmix aus unter anderem House, Funk und Jungle-Sound. Seine energiegeladene Performance ist ein echter Hingucker.

Vier bekannte Gesichter des Festivals: Sven Väth, Carl Cox, Nina Kraviz und Seth Troxler
Bekannte Szenegrößen auf der Time Warp: Seth Troxler, Nina Kraviz, Sven Väth und Carl Cox (von oben links nach unten rechts).
Die Mannheimer Maimarkthalle verwandelt sich in einen großen Dancefloor.

Time Warp Festival

Maimarkthalle Mannheim
Xaver-Fuhr-Straße 101
68163 Mannheim

www.time-warp.de