Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Nachhaltigkeit
Design
Start-Up
Kult

Menschen

Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement
Mode

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Reise

Abenteuer
Städtetrip
Essen & Trinken
Shopping
Mobilität
Kultur

Events

She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt
Ausstellung

Der neue Sprinter
MBUX
Mercedes-Benz User Experience
Van
Transporter
Konnektivität

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Lifestyle | Hannover - 21. Dezember 2018

Deko-Sterne
selber basteln

Sie sehen klassisch aus, sind aber modern und vielfältig einsetzbar: Deko-Sterne. Sandra Thurow zeigt, wie man die Stimmungsmacher für das Eigenheim selber basteln kann. Dazu gibt die Inhaberin der Agentur vm-creativ Einblicke in ihre Arbeit und verrät ganz nebenbei die größten Deko-Trends für 2019.

Auf dem Tisch liegen Bastelpapier, funkelnder Glitzer und verschiedene Vorlagen von Deko-Sternen. In einer Box daneben Scheren, Kleber und andere Deko-Elemente. Zwischen Lichterketten und Bastel-Utensilien steht Sandra Thurow, Geschäftsführerin der Agentur vm-creativ. Die Dekorateurin arbeitet gerade an einem neuen Deko-Stern. „Er soll klassisch aussehen, aber modern und vielfältig einsetzbar sein – zum Beispiel als stimmungsvoller Akzent an Wänden, aber auch auf Tischen oder am Fenster“, sagt sie und beginnt im Kopf bereits, den Raum zu gestalten.

Ideen und Tipps von der Deko-Expertin

Die sympathische Hannoveranerin hat vor etwa 20 Jahren ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seitdem dekoriert sie deutschlandweit im Einzelhandel, auf Messen und Events sowie in Autohäusern. Auch die Vitrinen der Mercedes-Benz Niederlassung in Hannover gestaltet Thurow seit 2004 zu jeder Jahreszeit neu – im Frühling zum Beispiel mit frischen, hellen Farben. Im Winter kommen warme, goldene Nuancen und kühle, blaue Wintertöne zum Einsatz. Heute zeigt sie, wie man schnell und einfach eine eigene Dekoration basteln kann. „Mit wenigen Handgriffen und dem richtigen Material lässt sich schon viel bewirken. Zum Basteln eines Sterns benötigen wir nur Kleber, eine Schere, Papier und etwa fünf Minuten Zeit“, erklärt sie. Los geht’s!

Weihnachtssterne selber basteln: kreatives Chaos
Kreativ-Phase: Sandra Thurow (Zweite von links) kreiert zusammen mit ihrem Team neue Deko-Sterne.
Weihnachtssterne selber basteln: schnell und einfach
Deko-Expertin Sandra Thurow zeigt uns, wie wir in nur vier Schritten diesen Deko-Stern nachbasteln können.

Anleitung zum Selberbasteln

Falten:

Zuerst aus dem Papier ein Quadrat ausschneiden. Dieses viermal falten: zweimal zu einem Dreieck knicken und zweimal zu einem Rechteck.

Einschneiden:

Die Mitte aller vier Seiten nehmen und etwa bis zur Hälfte einschneiden. Der Schnitt sollte überall gleich lang sein, damit auch die Zacken später gleich lang werden.

Knicken:

Jetzt alle eingeschnittenen Seiten zu einem Dreieck falten, sodass insgesamt acht kleine Dreiecke entstehen. Jeweils zwei Dreiecke bilden eine Zacke des Sterns.

Kleben:

Die Dreiecke übereinanderziehen und mit Kleber befestigen. Das Ganze mit einem zweiten, ebenfalls quadratischen Papier wiederholen. Zum Schluss die zwei Sterne versetzt aufeinanderkleben.

Deko-Trends 2018/2019

Auf einem Teller zwischen Edelstahl-Elementen, einer LED-Lichterkette und kleinen, detailverliebten Schmuckstücken im Vintage-Stil fügt sich der selbst gebastelte Stern perfekt ein – und liegt total im Trend. „In den letzten Jahren war es angesagt, möglichst schlicht zu dekorieren – ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. Doch 2018/2019 bewegen sich die Trends in eine andere Richtung“, sagt die Designexpertin. Moderne, verspielte Elemente würden mit Vintage-Materialien im „Shabby-Chic-Stil“ vermischt. So ist es nur logisch, dass sich Dekorationen auch farblich weiterentwickeln. Auch hier gilt: Gegensätze ziehen sich an. „Warme und kalte Elemente lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Letztendlich entscheidet natürlich der persönliche Geschmack oder die Vorliebe der Auftraggeber.“ Vor ihren Dekorationsaufträgen fasst Thurow die Anforderungen an ihre Kreationen systematisch in einem Briefing zusammen. „Das erleichtert das Basteln und Dekorieren enorm.“ Von wegen kreatives Chaos …

Wichtige Schritte fürs Gelingen

Was ist das Ziel der Dekoration? Welche Inhalte und Elemente stehen im Fokus? Welche Emotionen soll die Dekoration wecken? Basierend auf so einem Briefing sammeln Sandra Thurow und ihr vierköpfiges Team erste Ideen für die Umsetzung. „Wir überlegen uns, welche Farben, Formen, Elemente und Trends zu Themenwelten und Jahreszeiten passen.“ Ihre Materialien bezieht Thurow aus dem eigenen Lager oder von verschiedenen Großhändlern. Abschließend fotografiert sie ihre Entwürfe, um sie abzustimmen und zu finalisieren. Innerhalb einer Woche setzt die Dekorateurin ihre Ideen dann vor Ort um. „Es gibt ständig neue Deko-Artikel und außergewöhnliche Elemente, das macht es für mich so spannend. Jede Dekorationsreihe ist ein Unikat. So wie unser neuer Deko-Stern.“

Weihnachtssterne selber basteln: Infos
Sandra Thurow
  • Ausbildung:
    1995 ließ sich Thurow zur Dekorateurin und Gestalterin für visuelles Marketing in einem Kaufhaus ausbilden. Danach arbeitete sie zwei Jahre in einer Dekorationsagentur in Braunschweig.
  • Selbstständigkeit:
    1999 gründete sie mit vm-creativ ihr eigenes Unternehmen. Seit 2002 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der vm-creativ GmbH – Agentur für visuelles Marketing. Deutschlandweit gestaltet sie Schaufenster, Flächen, Werbeschilder, Fahrzeugbeschriftungen und vieles mehr.
  • Inspiration:

    Sie reist gerne in Städte wie Paris, London oder Schanghai. „Ich liebe es, durch die Einkaufsstraßen anderer Städte zu bummeln und neue Gestaltungen zu entdecken. Dabei kommen mir die besten Ideen.“

Weihnachtssterne selber basteln: Agenturkontakte

vm-creativ GmbH

Agentur für visuelles Marketing

Burgwedeler Str. 32c
30657 Hannover

www.vm-creativ.de