07. Juli 2017

Das Szeneviertel

Ein Paradies für Feinschmecker, Fashion- und Kulturliebhaber: die Mainzer Neustadt. Gregor Monnerjahn, selbst in Mainz groß geworden, kennt die ausgefallenen Lädchen, Boutiquen und Cafés des Szeneviertels – und auch die kreativen Köpfe dahinter. Der smart Verkäufer nimmt uns mit auf eine Entdeckungstour.

Los geht es am Gartenfeldplatz. Hier wartet Gregor Monnerjahn in seinem smart fortwo cabrio. Für einen sommerlichen Ausflug in die Mainzer Neustadt hätte man sich keinen besseren Begleiter aussuchen können: Die kompakten Abmessungen erweisen sich gerade in den engen Gassen des bunten Viertels als enormer Vorteil. Auf unserer Entdeckungstour halten wir immer wieder an und machen uns selbst ein Bild von den schönen Cafés, interessanten Geschäften und besonderen Menschen hier. Monnerjahn selbst wohnt zwar in einem anderen Stadtteil, liebt aber die Mainzer Neustadt: „Hier gehe ich gerne mal aus, treffe mich mit Freunden oder bummle durch die kleinen Läden.“ Neun davon haben wir besucht und stellen sie vor.

Gregor Monnerjahn im smart von Mercedes-Benz
Klein, wendig und schnell: der smart fortwo, das perfekte Auto für die Stadt.
Gregor Monnerjahn mit einem Eis von N’Eis vor der Eisdiele

N’Eis – Das Neustadteis

Gartenfeldplatz 12
55118 Mainz

www.n-eis.de