20. Juni 2016

Ein Fest für die
Rebenslust

Rheinhessen wird 200. Die Region steht wie keine andere für deutschen Wein. Seit 2008 gehört sie auch offiziell zu den Weinmetropolen dieser Welt. Elke Höllein, Geschäftsführerin der Great Wine Capital (GWC) Mainz, sagt, was internationale Gäste am deutschen Wein mögen.

Frau Höllein, Rheinhessen wird 200 Jahre alt. Was schenken Sie zum Geburtstag? Eine Flasche Wein?

Natürlich feiert auch die Great Wine Capital (GWC) Mainz dieses Jubiläum – aber mit einem besonderen Geschenk an die Region. Wir werden am eigentlichen Geburtstag, dem 8. Juli, eine große Geburtstagsparty mit allen Bürgerinnen und Bürgern in der Mainzer Altstadt ausrichten. Auf dem Leichhof, der Schöfferstraße und dem Gutenbergplatz bieten an diesem Tag ausgezeichnete Betriebe der GWC Best-of-Awards viele ihrer (wein-)touristischen Angebote zum Kennenlernen und Mitmachen an, –wie Weinstände und kulinarische Leckerbissen. Bereits seit Januar hat unser Schaufenster für den Geburtstag geöffnet: Cuvée 2016 heißt die Anlaufstelle für Touristen, Menschen aus Mainz und der Region mit Kulinarik, Informationen und Kulturprogramm. Einfach mal in Facebook bei Cuvée 2016 reinschauen!

Rheinhessen möchte Deutschlands Weinerlebnisregion Nummer eins werden. Das Jubiläum bietet eine gute Gelegenheit, zu zeigen, was die Region zu bieten hat …

... die wir uns nicht entgehen lassen: Für den 21. Juni haben wir Partner aus allen GWC-Regionen zu einem Internationalen Weintouristischen Symposium mit vielen Vorträgen eingeladen. Aber wie beim Wein gilt: Man muss es mit eigenen Sinnen erfahren. Deshalb bieten wir auch zwei Exkursionen an, bei denen sich die Kollegen selbst einen Eindruck von der weintouristischen Qualität und Angebotsvielfalt in Rheinhessen machen.

Mainz und die Region Rheinhessen sind seit 2008 Great Wine Capital. Wer vergibt diesen Titel?

Die Auszeichnung wird vom globalen GWC-Netzwerk vergeben. Man muss sich um die Aufnahme bewerben, und die Mitgliedsstädte Bordeaux, Florenz, Porto, Bilbao, Kapstadt, Mendoza und San Francisco haben entschieden, dass Mainz und Rheinhessen Deutschland und seine Weinkultur exklusiv im Netzwerk vertreten.

Und welchen Ruf genießt der deutsche Wein bei den übrigen Partnern?

Der deutsche Wein ist im Ausland beachtet und begehrt …

Elke Höllein, Geschäftsführerin der Great Wine Capital Mainz
Weinbotschafterin: Als Geschäftsführerin der Great Wine Capital Mainz ist Elke Höllein Schnittstelle für weintouristische Akteure aus Politik, Weinwirtschaft und Tourismus sowie Ansprechpartnerin für die anderen internationalen Regionen. Für Ausflüge ins sommerliche Rheinhessen nutzt sie am liebsten ihr 20 Jahre altes Mercedes-Benz Cabrio.
… vor allem der Riesling!

Ja, aber auch die Burgundersorten machen viel von sich reden. Und für manche ausländischen Weinfreunde ist der Silvaner zwar ein Exot, aber eine Entdeckung. Deutscher Wein ist ein Qualitätsprodukt. Zu seinem guten Ruf trägt sicher auch die Mitgliedschaft im GWC-Netzwerk bei. Great Wine Capital ist eine Premiummarke, die für Qualität, einen hohen Entwicklungsstandard und Nachhaltigkeit steht.

Und was macht Rheinhessen mit der Metropole Mainz zur „Great Wine Capital“?

Mainz steht seit seiner Stadtgründung mit dem Thema Wein in Verbindung. Es ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes, das mit sieben Regionen die größte Zahl an Weinregionen vereint. Bodenheim bei Mainz ist Sitz des Deutschen Weininstituts, des Lehrstuhls für Weinbiologie und -chemie, es gibt eine große Fläche von Rebhängen im Stadtgebiet, viele traditionsreiche Weinlokale und Veranstaltungen für Weinliebhaber. Aus diesem Grund gibt es keine andere deutsche Großstadt, die so viel mit Wein zu tun hat wie Mainz.

Fotos: © Westend61 / Getty Images, © Alex Kraus, © Klaus Benz / Rheinhessenwein e. V.

Das offizielle Logo der Jubiläumsfeier 200 Jahre Rheinhessen.

Happy Birthday Rheinhessen

Mit mehr als 700 Veranstaltungen feiert die Region Rheinhessen ihren 200. Geburtstag. Die Great Wine Capital Mainz lädt zum Geburtstag am 8. Juli von 11 bis 11 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zur Party in der Mainzer Altstadt ein.

Gutenbergplatz
55116 Mainz

Im Sommer stehen die Weinreben in voller Blüte.

So schmeckt Rheinhessen

Tickets für die drei Themenweinproben im Rahmen der Geburtstagsparty sind bei der Tourist-Information erhältlich.

Tourist Service Center
Am Brückenturm
55116 Mainz
Tel.: 06131 242-888
E-Mail: tourist@mainzplus.com