24. Juni 2016

Der Spirit Mannheims

Drei junge Männer und ein Design Boutique Hotel mit einem außergewöhnlichen Konzept: Mannheim mit all seinen Facetten. Willkommen im SYTE Hotel.

Urbaner Charme, eine lässige Atmosphäre und viel Lokalkolorit – das ist das SYTE Hotel in Mannheim. Ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen – und zum Eintauchen in die Geschichte der Stadt. Drei junge Männer – die „Hospitality Guys“ Johannes Groebler, Daniel Stern und Gregor Erhard - sind die Macher vom SYTE Hotel. Ihre Idee: Mannheim in all seinen Facetten und Besonderheiten zu präsentieren. So zeigen schwarz-weiße Fotografien wichtige Mannheimer Persönlichkeiten wie zum Beispiel Carl Benz. Auch an seine große Erfindungen – der Benz Patent-Motorwagen von 1886, der heute als erstes Automobil gilt – wird erinnert. Sogar die italienische Bettwäsche mit kleinen Quadraten spielt auf Mannheims Beinamen als Quadratestadt an.

Rund zwei Jahre hatten Johannes Groebler, Daniel Stern und Gregor Erhard das Hotel-Konzept ausgearbeitet und geplant. Das denkmalgeschützte Gebäude in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs schien ihnen für ihr Vorhaben perfekt geeignet. „Unsere Idee war, das typisch Mannheimerische in den Mittelpunkt zu stellen und bei der Inneneinrichtung aufzugreifen“, erklärt Groebler. Dass ihr Konzept ankommt, steht außer Frage. „Viele Geschäftsreisende steigen bei uns ab. Darunter sind natürlich auch viele Künstler und Musiker, die beruflich hierher kommen.“

Angesagter Ausgehtreff

Herzstück des Hauses ist die SYTE Bar & Lounge, die abends mit raffinierten Drinks und kleiner Tanzfläche nicht nur Hotelgäste, sondern auch Mannheimer und Touristen anlockt. Von Donnerstag bis Samstag legt ein DJ auf und macht die SYTE Bar am Wochenende zum beliebten Ausgehtreff. Auf eleganten Chesterfield-Sofas, gemütlichen Samthockern und ledernen Poufs können Besucher Spirituosen und Weine genießen. Besonders beliebt sind eigene Kreationen wie zum Beispiel der SYTE-Sprizz mit hausgemachten Rosmarin-Essenzen. „Unsere Gäste können hier einen schönen Abend bei guter Musik in angenehmer Lounge-Atmosphäre verbringen“, sagt Johannes Groebler, General Manager des SYTE Hotels. Im angrenzenden Food Club werden Klassiker wie Steaks, Burger und Salate serviert.

Charmant eingerichtet: die Zimmer im Syte Hotel Mannheim
Schwarz-Weiß-Fotografien in den Zimmern erzählen die Geschichte Mannheims.
Lounge im Syte Hotel
Das Motto des Designkonzepts: Mannheim mit all seinen Facetten.
Das Syte Hotel in Mannheim
SYTE Mannheim
  • Lage: Das Hotel liegt nahe des Hauptbahnhofs, die Highlights der Stadt können zu Fuß erreicht werden.
  • Zimmer: 39 Zimmer (Small, Standard, Medium, Large, XLarge)
  • Einrichtung: Bar & Lounge mit 110 Plätzen, Restaurant/Food Club, Bibliothek/Kaminzimmer, Meeting Room, Event Kitchen, SYTE Suite

Ideen aus aller Welt

Ganz ohne die Hilfe eines Designers oder Architekten haben Johannes Groebler, Daniel Stern und Gregor Erhard das denkmalgeschützte Haus aus dunkelrotem Sandstein neu in Szene gesetzt. Selbermachen lautete ihre Devise. Bis zum Vorabend der Eröffnung bauten die Drei zusammen mit ihrem Team Möbel und Accessoires im SYTE Hotel auf. Und weil die Hospitality Guys von Mannheim so angetan sind, sollte es nicht bei einem Hotel bleiben. Nur zwei Häuser weiter eröffnete Anfang 2016 das Staytion Hotel mit 43 Zimmern. Auch bei dem neuen Projekt verzichteten sie auf einen Designer. „Es macht einfach riesig Spaß, alles selbst aussuchen zu können“, sagt Gregor Erhard. Die Ideen für die Projekte holen sich die Hospitality Guys unter anderem auf ihren Reisen. „Einmal im Jahr zieht es mich weiter weg. Asien fasziniert mich. Aber auch bei meinen vielen Städte- und Kurztrips lasse ich mich inspirieren“, sagt Johannes Groebler.

Fotos: © SYTE Hotel