Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Menschen | Aachen - 27. Oktober 2017

Annica Hansen
Auf Wölbchen vom TV ins Netz

Annica Hansen, Wölbchen und Canto – beinahe jeder Pferdefreund zwischen 10 und 30 Jahren kennt dieses Trio. Die Moderatorin, Bloggerin und CHIO-Sprecherin nimmt uns mit zu ihren beiden Lieblingen in den Stall in der Nähe von Köln. Dabei wird klar: Sie hat ihr ganz persönliches „Glück der Erde“ definitiv gefunden.

Der Morgentau perlt auf den kniehohen Grashalmen, in den Wassertropfen bricht sich das frühe Sonnenlicht. Das Grün wirkt saftig, frisch und lecker. Annica Hansen kann ihr Pferd Wölbchen kaum vom Fressen abhalten, um für Fotos still zu stehen. Dabei sind die beiden Vollblutprofis in Sachen Medien und in der Welt der Pferdeliebhaber absolute Stars. Über 200.000 Fans auf Facebook, rund 130.000 Abonnenten auf Youtube und mehr als 80.000 Follower auf Instagram – Annica Hansen ist eine der erfolgreichsten Pferde- und Lifestyle-Bloggerinnen Deutschlands. Sie hat als eine der wenigen dieses Medienfachs den umgekehrten Weg beschritten: von der Moderatorin im TV zur Social-Media-Größe im Internet. „Es ist ein großer Vorteil für mich, das Moderieren von Grund auf gelernt zu haben“, sagt die 35-Jährige, die sich bei verschiedenen Fernsehformaten den medialen Stallgeruch erarbeitete. „Wenn ich Videos konzipiere und filme, profitiere ich sehr von meiner professionellen Fernseherfahrung.“

Intensiver Alltag einer Influencerin

Inzwischen ist Annica Hansen so etwas wie eine Ein-Frau-Produktionsfirma: Von der Idee über die Organisation bis zum Schnitt produziert sie sämtliche Inhalte für ihre Medienkanäle in Eigenregie. „Das macht Spaß, ist aber auch sehr viel Arbeit. Das sehen viele nicht und denken dann, ich filme einfach mein Leben und fertig.“ Aber ganz so einfach ist es nicht. Als Selbstständige muss sich Annica Hansen als Allrounderin beweisen, auch beim Equipment für den Dreh ist sie inzwischen sattelfest. „Ich nutze verschiedene Kameramodelle je nach Einsatzgebiet und würde zum Beispiel niemals einfache Handy-Videos posten“, erläutert die Wahl-Kölnerin, die den erfolgreichen US-Blogger Casey Neistat sowie ihren Bruder, den Fotografen Basti Hansen, in dieser Hinsicht als große Vorbilder angibt.

„Ich bin ein richtiges Pferdemädchen“, beschreibt Annica Hansen ihr Verhältnis zu Wölbchen.
Hannoveraner-Stute Wölbchen hat sogar einen eigenen Kanal auf Instagram.

Trotz der umfangreichen Aufgaben sieht sie ihr neues Betätigungsfeld als eine Art Befreiung: Ob Schritt, Trab oder Galopp – sie bestimmt in ihrem Leben jetzt das Tempo. „Im Gegensatz zu beauftragten Moderationsjobs kann ich als Bloggerin meine persönliche Kreativität ausleben, bin meine eigene Regisseurin.“ Dabei schafft sie den Spagat, einerseits nach wie vor seriöse Moderationen – wie etwa beim Aachener CHIO – für alle Generationen anzubieten und andererseits ihre junge Zielgruppe der Pferdeliebhaber(innen) mit teils lustigen, teils lehrreichen Videos zu begeistern. „Ich liebe das direkte Feedback aus der Community. Dabei habe ich auch auf Youtube einen hohen professionellen Anspruch. Besonders wichtig ist mir die Verantwortung, die damit einhergeht, Vorbild für so viele junge Mädchen zu sein.“

Beim CHIO 2017 hat Annica Hansen nicht nur moderiert, sondern auch die Blogger-Lounge betreut und kurze Beiträge gedreht. So wie diesen über die Bodenpflege in den Stadien.
Canto heißt das zweite Pferd von Annica Hansen. Sie nennt es zärtlich Cantolino.
Mit ihrem Hengst Canto startet Annica Hansen vorrangig auf Springturnieren, aber auch hin und wieder in der Dressur.

Leben für und mit Wölbchen und Canto

Es ist die viel beschworene Authentizität, von der Annica Hansen in ihren Videos profitiert – auch im wahren Leben wirkt sie sympathisch, gut gelaunt und ehrlich. „Ich muss mich nicht verstellen. Vielleicht macht Youtube mich sogar echter. Ich bin halt ein Pferdemädchen.“ Als solches kümmert sie sich täglich rund vier bis fünf Stunden um Wölbchen und Canto, die seit Kurzem zusammen in einem Stall in der Nähe von Köln stehen. „Alles eine Frage der Organisation. Ich stehe dann auch mal in aller Frühe auf oder fahre spät abends zum Stall. Dann bin ich dort ganz alleine mit den Pferden, ohne Handy. Ihre Eleganz, Ruhe und Kraft helfen mir zu entspannen. Das ist mein Yoga.“

Annica Hansen und Wölbchen genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres.
Mehr aus dem Stall von Wölbchen und Canto zeigt dieses Follow-me-around-Video, kurz FMA. Der Film war einer der ersten Pferde-Beiträge auf dem YouTube-Kanal von Annica Hansen – und ist mit über 500.000 Aufrufen auch einer ihrer erfolgreichsten.