19. September 2018
Menschen | Reutlingen/Tübingen

DJ Gee effect
Beats aus Albstadt

Faruk Gjigjani ist seit 20 Jahren ein echter Vollblut-DJ. Von Albstadt bei Reutlingen aus tourt er unter dem Künstlernamen DJ Gee effect durch Clubs in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz. Inzwischen fördert er auch Nachwuchskünstler.

Die typische Handbewegung eines DJs ist das schnelle Hin- und Herbewegen einer Schallplatte, um neue Töne zu erzeugen. „Scratchen“ nennt das der Fachmann und es funktioniert auch im virtuellen Musik-Zeitalter. Dann wird die Bewegung des DJs einfach digital auf eine Musik-Datei übertragen. Discjockeys spielen schließlich auch Musik und spulen nicht einfach nur eine Tracklist ab.

Was einen guten DJ ausmacht, weiß Faruk Gjigjani aus Albstadt ganz genau. Er ist seit zwei Jahrzehnten im Geschäft und betreibt eine eigene DJ-Schule. „Um ein guter DJ zu sein, musst du mehr machen als Auflegen und Knöpfedrücken“, sagt Faruk, der unter dem Namen DJ Gee effect auftritt und tanzwütige Menschen in Clubs mit passenden Sounds versorgt. „DJ sein ist ein Lebensstil. Es fängt damit an, in welchem Outfit du erscheinst, was du ausstrahlst, was für eine Energie du mitbringst. Du musst gut drauf sein und deine Energie weitergeben, denn du bist der Mittelpunkt an dem Abend.“

„Du musst ein Gefühl dafür entwickeln, was die Leute wollen an dem Abend.“Faruk Gjigjani

DJ Gee effect arbeitet seit 2o Jahren als DJ.
„Scratchen“ gehört für DJ Gee effect auch bei digitalen Turntables zum DJ-Handwerk.
DJ Gee betreibt in der Nähe von Reutlingen eine DJ-Schule.
Faruk Gjigjani alias DJ Gee effect liebt es lässig: „DJ sein ist ein Lebensstil.“

DJ mit Intuition

Wer Faruk schon mal live erlebt hat, weiß, dass er es schafft, für die richtige Stimmung zu sorgen. Sein quirliges Wesen und die sonore Stimme wirken sehr gut zusammen mit den Musik-Sets, die er spielt. Aber auch hierbei kommt es auf die richtige Intuition an. „Du musst ein Gefühl dafür entwickeln, was die Leute wollen an dem Abend“, weiß Faruk. „Es geht darum, zu spüren, ob die Leute richtig Party machen oder einfach chillen wollen.“
„Leute wie ich müssen das weitergeben, sonst stirbt das aus. Die jetzige Generation kennt ja schon keine CDs mehr.“Faruk Gjigjani
Faruk tourt mit seinem Equipment durch ganz Baden-Württemberg, legt am Bodensee auf, in Reutlingen, Esslingen oder Heilbronn. Zudem hat er eigene Veranstaltungen entwickelt und After-Show-Partys für Missy Elliott oder die Pussycat Dolls bespielt. Inzwischen tritt er mit selbst ausgebildetem Nachwuchs auf. „Viele junge Leute, die sich als DJ versuchen, wissen nicht, wie sie mit ihrem Equipment richtig umgehen“, erklärt Faruk. „Ich zeige ihnen, wie ein Controller funktioniert, wie sie die Software richtig bedienen und worauf es bei einem Programm ankommt, das von 22 Uhr bis morgens um 5 spannend bleiben soll.“

Und auch immer mehr Frauen interessieren sich für diese Art der Ausbildung: „Es gibt ganz starke weibliche DJs in der Szene. Ich kann junge Frauen, die von diesem Job träumen, nur ermutigen dranzubleiben.“ Gut 40 Schüler konnten in den letzten Jahren von Faruks DJ-Wissen profitieren. Einige von ihnen vertritt Faruk in seiner eigenen DJ-Agentur und engagiert sie für Partys, die er selbst organisiert.

DJ Gee effect hat sich zu einer richtigen Event-Marke entwickelt. Als Kollektiv mit Kollegen tritt er unter dem Label „Dirty RnB“ auf. Faruk verfolgt dabei eine klare Mission: „Natürlich zeige ich meinen Schülern, wie die digitale Mix-Technik von heute funktioniert. Aber ich will auch, dass sie verstehen, wie das Scratchen mit echten Vinyl-Schallplatten funktioniert. Leute wie ich müssen das weitergeben, sonst stirbt das aus. Die jetzige Generation kennt ja schon keine CDs mehr.“

DJ Gee effect betreibt bei Reutlingen eine DJ-Schule.
Da gibt’s was auf die Ohren – Faruk bevorzugt für seinen Mix „harte Beats mit schönem Gesang“.

Musikalische Gene

Faruk selbst hatte sich lange gegen das Digitale gesträubt. „Vinyl ist irgendwie authentischer, du hast ein ganz anderes Gefühl dabei. Aber letztlich bin ich doch umgestiegen, weil es leichter ist, ohne Schallplatten herumzureisen, und du bekommst auch nicht mehr alle Tracks auf Vinyl. Aber zu Hause lege ich immer noch gern echte Schallplatten auf.“ Was die Musikstile angeht, bevorzugt er „harte Beats mit schönem Gesang“ und ist dem Black-Bereich immer treu geblieben, also Hip-Hop, R ’n’ B, Dancehall oder Moombahton (Electro House).

Seinen Sinn für gute Sounds hat er wohl seinen musikalischen Vorfahren zu verdanken. Faruks Großvater leitete eine Staatskapelle im früheren Jugoslawien, sein Vater kam als Gastarbeiter mit fünf Brüdern in den 1950er-Jahren aus dem Kosovo nach Baden-Württemberg. „Die waren eigentlich alle musikalisch“, so Faruk alias DJ Gee effect. „Einer meiner Onkel war Sänger, der andere Tänzer und dann gab es noch Gitarristen und Schlagzeuger.“

Tanzen war auch seine erste Leidenschaft. In den 1990er-Jahren machte sich Faruk als Breakdancer einen Namen und trat auch in Clubs auf. Hier begegnete er DJs, die ihn zu seinem jetzigen Beruf inspiriert haben. Faruk brennt auch nach 20 Jahren noch für seinen Job, gibt aber zu bedenken, dass die Szene sich verändert hat. „Durch Online-Plattformen wie YouTube, SoundCloud und Spotify wird es für einen DJ immer schwerer, den Leuten Musik zu bieten, die sie nicht schon mal woanders gehört haben, aber es ist immer noch der geilste Beruf, den es gibt!“

Faruk Gigijani alias DJ GEE
Faruk Gjigjani ist seit 20 Jahren als DJ Gee effect im Musik-Geschäft.
DJ Gee effect betreibt eine DJ-Schule bei Reutlingen
FARUK GJIGJANI (DJ GEE EFFECT)
  • Geburtsort:

    Hermaringen (Ulm)

  • Beruf:

    Faruk Gjigjani spielt als DJ Gee effect in Clubs und betreibt eine DJ-Schule. Hier kann man alles lernen, was man für eine gelungene Clubnacht braucht. Einige ehemalige Schüler sind nun auch Teil seiner DJ-Agentur. Seine Club-Karriere startete Faruk in seiner Teenagerzeit als Breakdancer.

  • Social Media:

    Wer DJ Gee effect online folgen möchte, kann sich auf Instagram und Facebook über die nächsten Auftritte informieren. Hier gibt es weitere Informationen über die DJ-Schule und die DJ-Agentur.