Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Menschen | München - 30. Oktober 2018

Sie bringen Steine ins Rollen

Sand ist mehr als der Stoff, aus dem Urlaubsträume sind. Die Rohstoffe der Kieswerke Ebenhöh sind die Basis für Häuser, Straßen und Brücken in ganz Bayern. Aber auch abseits der Bauindustrie kann man auf das Familienunternehmen bauen: Das Team engagiert sich für Menschen, Tiere und Natur. Ein Blick hinter die Kulissen.

Wo sich normalerweise Radlader, Raupenfahrzeuge und Lkw ihren Weg bahnen, parken historische Fahrzeuge – im Hintergrund türmen sich Berge aus Sand und Kies auf. Über den perfekt polierten Dächern der Klassiker erstreckt sich die Förderbandstraße, die Rohmaterial aus dem nahe gelegenen Baggersee zum Kieswerk transportiert. Heute steht sie allerdings still. Umso lauter und geschäftiger geht es dafür auf dem weitläufigen Areal der Kieswerke Ebenhöh zu. Hunderte Besucher sind gekommen, um die alten Fahrzeuge zu bestaunen. Kinder spielen auf dem Gelände, Wagemutige lassen sich von einem Kran in die Höhe befördern und genießen den spektakulären Blick über Werk und Natur.

Größtes Klassiker-Treffen in Bayern

Alle zwei Jahre findet im Werk Gerharding in Pliening das Oldtimer-Nutzfahrzeug-Treffen statt – in diesem Jahr zum zehnten Mal. „Alles begann vor gut 20 Jahren. Wir haben einen alten Lkw hergerichtet und uns in diesem Rahmen mit gleichgesinnten Freunden getroffen. Ziel war es, Tipps und Tricks zur Restauration und Pflege von Oldtimer-Kippern auszutauschen“, erzählt Geschäftsführer Jürgen Ebenhöh. Entstanden ist daraus eines der größten Oldtimer-Nutzfahrzeug-Treffen Bayerns.

Kieswerk Ebenhöh
Rund 200 historische Trucks und Kipper waren beim 10. Oldtimer-Nutzfahrzeug-Treffen dabei.
Chefs der Kieswerke Ebenhöh
„Steine sind immer der Anfang von etwas Neuem“, so Marc Ebenhöh.

Großes schaffen

Kein Problem für die Ebenhöhs. Denn mit Großprojekten kennen sie sich aus. So werden Edelsplitte, Sand und Kies des Familienunternehmens für den Straßenbau und zur Herstellung von Beton genutzt. Ob Pinakothek der Moderne, Allianz Arena, Olympiaturm, Flughafen Erding oder U- und S-Bahn – diese und viele weitere Bauwerke sind auf und aus Sand und Kies von Ebenhöh gebaut. „So haben wir in den letzten 60 Jahren dazu beigetragen, München ein Stück weit aufzubauen und weiterzuentwickeln“, sagt Juniorchef Marc Ebenhöh.

Hinzu kommt, dass Melanie Ebenhöh nicht „nur“ Geschäftsführerin der Kieswerke ist, sondern auch die Münchener Marketing- und Eventagentur isar42 leitet. Wie man eine Veranstaltung – wie das Treffen der historischen Nutzfahrzeuge – perfekt plant, damit kennt sich die Powerfrau aus. Ein Event, das ihr besonders am Herzen liegt und das sie 2012 ins Leben gerufen hat, ist der YoungWings Charity-Run. Denn Melanie Ebenhöh macht sich – ebenso wie ihre Mutter – als Botschafterin der Nicolaidis YoungWings Stiftung für junge Menschen stark. „Im ersten Jahr sind elf Personen bei dem Charity-Run an den Start gegangen, dieses Jahr waren es über 200 Läufer und an Spenden sind 36.000 Euro zusammengekommen – ein toller Erfolg.“

Die Umwelt schützen, Ressourcen schonen

Sich sozial zu engagieren gehört für die Ebenhöhs einfach dazu. „Uns geht es gut und deshalb möchten wir etwas zurückgeben“, sagt die Juniorchefin. Das Unternehmen unterstützt und sponsert Sportvereine aus den umliegenden Gemeinden: vom Fußball über Tennis und Reiten bis hin zum Radsport. Ebenso wichtig ist den drei Chefs das Thema Umwelt. „Deshalb setzen wir auf wirtschaftliche, innovative und umweltschonende Fahrzeuge“, erklärt Marc Ebenhöh. Schließlich verlassen über 200 Ladungen Material jeden Tag die Kieswerke. Ausgeliefert werden sie in Mercedes-Benz Actros und Antos – die „Rolling-Stones“, wie sie genannt werden. „Um zudem Fahrtkilometer einzusparen, beliefern wir fast ausschließlich Baustellen in der näheren Umgebung.“

Auch Mauersegler, Uferschwalben, Schwäne und Biber, die sich im nahe gelegenen Feuchtbiotop tummeln, zeigen deutlich, wie sehr das Thema Natur die Ebenhöhs umtreibt. „Das Biotop war früher ein Abbaugebiet, das wir renaturiert haben“, so der Seniorchef. „Die Kieswerke Ebenhöh schaffen so Lebensräume für Menschen, aber auch für Pflanzen und Tiere – und darauf sind wir stolz.“

Feuchtbiotop der Kieswerke Ebenhöh
Natur pur: Was früher Abbaugebiete waren, sind heute Feuchtbiotope.
Marc, Jürgen und Melanie Ebenhöh sind Geschäftsführer der Kieswerke Ebenhöh
Marc, Jürgen und Melanie Ebenhöh (v. l.) leiten gemeinsam das 1946 gegründete Familienunternehmen.

Sand und Kies in Bayern

Ob Gläser, Teller, Häuser, öffentliches Verkehrsnetz oder Straßen – Sand und Kies sind die Basis für viele Produkte und Erzeugnisse. Spannende Fakten rund um den mineralischen Rohstoff erfahren Sie hier.

850 Betriebe

Rund 850 Unternehmen fördern insgesamt 85 Millionen Tonnen – Jahr für Jahr.

7 Tonnen

Der Jahresbedarf an Sand und Kies eines Einwohners liegt bei rund sieben Tonnen.

0,0085 %

Die Flächennutzung liegt jährlich bei circa 0,0085 Prozent der Landesfläche Bayerns.

4 Branchen

In der Bau-, Glas- und Keramik- und der chemisch-pharmazeutischen Industrie wird das Material verwendet.

Team der Kieswerke Ebenhöh
Kieswerke Ebenhöh
  • Gegründet:

    1946 als Fuhrunternehmen

  • Werke:

    Werk Geharding, Lüß und Erding/Eitting

  • Mitarbeiter:

    rund 35

  • Website: