Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Menschen | Stuttgart - 25. September 2017

Sami Slimani: Selfmademan

Sami Slimani verkörpert einen neuen Typ des Stars. Bekannt geworden ist er nicht etwa durch ein Casting – Sami Slimani hat sich selbst gefilmt und die Clips auf Youtube veröffentlicht. Dort folgen dem 27-Jährigen mittlerweile über eine Million Menschen. Im Interview mit dem Mercedes-Benz Kundenmagazin spricht er über die Kunst der Selbstvermarktung, Zukunftspläne, seine Heimat Stuttgart und natürlich die Liebe zu seinem Mercedes-Benz.

Wie hat deine Karriere begonnen?

Als ich 2009 – da war ich 19 Jahre alt – meine ersten Videos gemacht habe, spielten Youtube und Blogger noch keine große Rolle. Schon zu meiner Schulzeit habe ich mich viel mit Pflege- und Lifestyle-Themen beschäftigt. Mein Ansatz war: Hol immer das Beste aus dir heraus. Und da ich im Netz kaum Inhalte gefunden habe, die mich angesprochen haben, habe ich selbst ein Video gemacht und meine Tipps weitergegeben.

Wann war dir klar, dass du gerade auf dem besten Wege bist, ein Youtube-Star zu werden?

Ich habe nicht erwartet, dass sich viele Menschen für meine Ratschläge interessieren würden. Ich steckte gerade mitten in der Abiturphase. Nach zwei Wochen schaute ich dann auf meinen Videokanal und sah, dass mein Beitrag 400.000 Mal geklickt worden war. Die Leute schrieben positive Kommentare und wollten mehr sehen. Ich konnte mein Glück kaum fassen, wusste aber sofort: Das ist eine echte Chance!

Was hat dich angetrieben?

Mein Ansatz war nie, berühmt und bekannt zu werden. Ich hatte einfach Spaß daran, Videos zu machen. Ich habe es als Plattform gesehen, auf der ich mich entwickeln kann. Natürlich hatte ich schon immer den Traum, einmal in der Entertainment-Branche zu arbeiten. Dafür sind die Videos eine gute Schule, schließlich bin ich Moderator, Kameramann, Regisseur und Cutter in einer Person. Ich habe mir also eine Menge Know-how angeeignet. Viele Stars werden heute am Reißbrett erfunden und aufgebaut. Ich habe meinen Weg alleine bestritten und gelernt, meine Interessen zu vertreten.„Ich muss nicht mein Leben lang vor der Kamera stehen.“Sami Slimani

Heute bist du nicht nur erfolgreicher Blogger und Youtuber. Du bist auch Moderator, Buchautor, Synchronsprecher und vor allem: Modeschöpfer.

Ich habe gelernt, dass Eigeninitiative und Hartnäckigkeit wichtige Bausteine für den Erfolg sind. Heute kann ich sagen: Ich bin mein eigener Boss. Ich habe mir selbst die Möglichkeiten geschaffen, an den Dingen zu arbeiten, die mir Spaß machen, und kann mich ausprobieren. Langfristig ein klares Profil zu entwickeln ist mir aber wichtig. Lifestyle und Mode stehen dabei klar im Fokus.

Du hast eine eigene Modelinie mit dem Namen „Review by Sami Slimani“ herausgebracht. Soll der Name „Slimani“ zur Marke werden?

Der Name passt natürlich gut zu einer Marke. Dahinter steht auch meine Familie. Vor allem meine Schwestern Dounia und Lamiya, die so wie ich auf Youtube erfolgreich Videos veröffentlichen. Wir wollen unseren Fans hochwertige und authentische Inhalte bieten. Die Maxime lautet: Wo Slimani draufsteht, soll auch Slimani drin sein. Wir beraten und helfen uns gegenseitig jeden Tag, diesen Anspruch zu erfüllen. Das ist uns bei meiner eigenen Modekollektion gelungen.

Sami-Slimani im Interview mit dem Mercedes-Benz Kundenmagazin
Sami Slimani: „Zuhören ist für mich der Schlüssel zum Erfolg.“
Du bist auf so vielen verschiedenen Feldern aktiv. Ist das nicht unglaublich anstrengend?

Natürlich ist es sehr arbeitsintensiv. Wenn ich morgens aufwache, versuche ich, mich zuerst um meine Fans zu kümmern. Arbeite an Videos, beantworte Fragen und lasse meine Fangemeinde auf Instagram und Co. an meinem Alltag teilhaben. Die Nähe zu meinen Fans spielt in meinem Leben eine große Rolle. Nebenbei erarbeite ich neue Konzepte, spreche mit Partnern oder arbeite als Moderator. Jeder Tag ist stark durchstrukturiert und erfordert ein gesundes Selbstmanagement. Aber ich mache das alles gerne und lote aus, wo meine persönliche Entwicklung mich hinführt.

Stehst du unter dem Druck, dich immer neu erfinden zu müssen?

Es sind grundsätzlich Menschen, die mich inspirieren. Was sie tun, was sie denken, die Ziele, die sie haben und wie sie diese erreichen … Es geht darum, sein Ding zu machen und glücklich zu werden. Das ist wichtig. Deswegen ist für mich Zuhören der Schlüssel zum Erfolg. Ich versuche, mit offenen Augen geradlinig durchs Leben zu gehen. Ich bin keine Kunstfigur, ich bin authentisch. Ich erzähle kleine Episoden aus meinem Leben. Und den Leuten gefällt es.

Welche Rolle spielt deine Heimat Stuttgart für dich?

Ich bin vor Kurzem von Stuttgart nach Berlin gezogen. In der Hauptstadt bin ich mittlerweile beruflich vernetzt. Stuttgart bleibt aber weiterhin unglaublich wichtig für mich. Dort habe ich meine Wurzeln, meine Familie lebt dort. Ich genieße es, in Stuttgart zu sein. Wenn ich zu Hause bin, kann ich mich fallen lassen und eine Auszeit nehmen. Dann gehe ich gerne schwäbisch essen, zum Beispiel im Restaurant Alte Kanzlei, oder mache einen Shoppingbummel entlang der Königstraße.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ich möchte gemeinsam mit meinen Geschwistern ein funktionierendes Unternehmen aufbauen, das ohne den Hype um meine Person auskommt. Wir möchten eine Marke etablieren – wie auch immer diese aussieht. Ich wäre stolz, wenn ich in zehn Jahren sagen kann: Ich bin erfolgreicher Unternehmer. Dann muss ich übrigens auch gar nicht mehr unbedingt vor der Kamera stehen. Projekte aufzubauen, zu betreuen und andere von meiner Erfahrung profitieren zu lassen würde mir gefallen.

Sami Slimani über Mercedes-Benz und das Auto als zweites Zuhause
Sami Slimani und die Liebe zum Auto
  • Aktuelles Automodell:

    Ich fahre derzeit ein Mercedes-Benz GLE 43 AMG Coupé. Mein Vater hat selbst bis zu seiner Rente für Mercedes-Benz in Stuttgart gearbeitet. So hatte ich schon in meiner Kindheit das Vergnügen, in den meisten neuen Modellen mitfahren zu können.

  • Autofahren:

    Bedeutet für mich, die Freiheit zu besitzen, jederzeit überall hinfahren zu können. Aber auch zwischen den Terminen dem Alltag zu entfliehen, laut zur Musik zu singen und für mich zu sein. Mein Mercedes-Benz ist ein wichtiger Rückzugsort.

  • Beste Features:

    Ich liebe den Sicherheitsaspekt des PRE-SAFE-Systems, den Komfort der Luftfederung und ganz besonders die Leistung meines Bang & Olufsen Entertainment-Systems. Mein Auto bietet mir die perfekte Kombination aus Komfort, Entertainment und Sicherheit.

  • An Bord:

    Immer „on the road“ dabei ist mein Lieblingsduft und mindestens ein Wechsel-Outfit. Gerade in Wochen mit vielen Terminen wird das Auto zu einer Art zweites Zuhause. Es fehlt eigentlich nur noch die eingebaute Kaffeemaschine.

  • Mehr erfahren:

    www.samislimani.com