24. Februar 2017

Entspannt arbeiten

Vom Sitzen besessen: In Handarbeit entstehen bei Original Steifensand Bürostühle, die ergonomisch sind und auch noch gut aussehen – echte Wohlfühlstühle eben.

Wir sitzen im Büro, abends beim Fernsehen auf der Couch, im Auto, beim Telefonieren und in Meetings, beim Essen, im Theater und Kino, beim Afterwork in der Bar um die Ecke. Wir sitzen in der Freizeit, aber vor allem während der Arbeit – und das stundenlang. Jeden Tag. Schreibtische und Computer sind aus dem Arbeitsalltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist deshalb der Bürostuhl: „Ein guter Stuhl unterstützt den Körper bestmöglich und sorgt so dafür, dass wir leistungsfähig bleiben und uns wohlfühlen“, sagt Alexander Härtel. Er ist Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens Original Steifensand, das sich auf Entwicklung, Design und Fertigung von Sitzmöbeln fürs Büro spezialisiert hat.

Die richtige Einstellung

Aber was macht den idealen Bürostuhl aus? Höhe, Sitztiefe, Rückenlehne, Sitzneigung und Armlehnen sollten individuell verstellbar sein. „Die Herausforderung ist es, alle Verstellmechanismen so flexibel zu gestalten, dass man sie perfekt an unterschiedliche Menschen anpassen kann“, so Härtel. Wichtig auch: Der Stuhl sollte dazu animieren, regelmäßig die Sitzposition zu wechseln. Denn sogenanntes dynamisches Sitzen entlastet die Muskulatur. Das ist der Fall, wenn sich beispielsweise die Neigung der Rückenlehne dem Rücken anpasst und ihm Halt gibt, ohne dabei zu starken Druck nach vorne auszuüben. „So kann man sich auch einmal bequem zurücklehnen!“

Stühle von Original Steifensand in einem Besprechungsraum
Schlank und mit dezenter Rückenspange: Die Konferenzsessel von Original Steifensand sorgen für ein harmonisches und ruhiges Bild.
Bürodrehstuhl von Original Steifensand
Ein schöner Rücken ... Die y-förmige Spange und die gebogene Lehne machen die Modellreihe Monico unverwechselbar.

Von der Idee bis zum Verkaufsstart eines neuen Bürodrehstuhls vergeht rund ein Jahr. Sobald die ersten Designentwürfe stehen, machen sich die Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens an die technische Konstruktion. Anschließend werden Werkzeuge sowie erste Musterteile und Prototypen produziert, ehe nach deren Freigabe die Produktion in der eigenen Halle mit integrierter Polsterei am Firmensitz in Freystadt in der Oberpfalz beginnt. „Wir sind überzeugt davon, dass wir als deutsches Unternehmen mit dem Hauptmarkt Deutschland auch hier produzieren sollten. Damit schaffen wir Arbeitsplätze und stellen die hohe Qualität sicher“, sagt Härtel.

Auf die Optik kommt es (auch) an

Besonderes Augenmerk legen die Entwickler von Original Steifensand auf die Themen Ergonomie und Funktion. „Damit ein Produkt wirklich erfolgreich am Markt ist, muss es aber auch gut aussehen.“ Deshalb arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen – mit Erfolg: Das Modell Monico gewann den „Red Dot Product Design Award 2016“ und den „German Design Award 2016“. „Die Jury hat das elegante, minimalistische und klare Design überzeugt“, so der Firmenchef. Den Erfolg der Bürodrehstuhl-Serie Monico macht aber auch aus, dass sie ein hohes Maß an Individualität verspricht. „Kunden können aus einem Baukasten ganz nach ihren Wünschen und Anforderungen einen Stuhl konfigurieren.“

Drei Personen sitzen auf Bürostühlen von Original Steifensand
Für jeden der Passende: Der Monico lässt sich individuell zusammenstellen.

Und welcher Bürostuhl ist für Alexander Härtel der richtige? „Ich habe mich für einen Original Steifensand der Serie Monico mit allen ergonomischen Ausstattungsdetails entschieden.“ Je nachdem welche Termine anstehen, arbeitet der Geschäftsführer zwischen ein und zehn Stunden am Tag an seinem Schreibtisch. „Hinzu kommen die Zeiten im Zug oder Flugzeug. Aber natürlich sitze ich auf einem unserer Stühle am besten“, sagt Härtel – und lehnt sich entspannt zurück.

Die Geschäftsführer von Original Steifensand
Entspannte Chefs: Alexander Härtel (links) und Lothar Kroczek, Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens Original Steifensand.
Das Firmengebäude von Original Steifensand
Original Steifensand
  • Gegründet: 1960
  • Unternehmenssitz: Freystadt/Rettelloh
  • Mitarbeiter: circa 70
  • Produkte: Bürodrehstühle, Bürostühle, Besucherstühle und Sitzgruppen
  • Website: www.original-steifensand.de

Den Rücken entlasten

Stundenlanges Sitzen belastet den Rücken enorm. Die Folge: Viele Menschen, die vor allem sitzend arbeiten, leiden unter Verspannungen in Rücken, Schultern und Nacken. Dabei kann man einiges tun, um einen Tag vor dem Computer so entspannt wie möglich zu verbringen. Alexander Härtel, Geschäftsführer von Original Steifensand, gibt Tipps.

Die richtigen Büromöbel

Bürostuhl und Schreibtisch sollten individuell anpassbar sein, das heißt unter anderem in der Höhe verstellbar. Auf dem Stuhl sollte man im Optimalfall komfortabel und korrekt sitzen.

Regelmäßig bewegen

Stehen Sie mehrmals pro Stunde auf, beispielsweise zum Telefonieren. Auch wichtig: die Sitzhaltung und -position regelmäßig ändern, sich strecken und dehnen.

Im Stehen arbeiten

Wer zwischendurch an einem erhöhten Platz im Stehen arbeitet, entlastet den Rücken. Zu lange am Stück sollte man allerdings auch nicht stehen.

Den Rücken stärken

Regelmäßiges Fitnesstraining und Übungen, die die Rückenmuskulatur stärken, sind empfehlenswert. So „übersteht“ man auch lange Tage im Büro und bleibt entspannt.