Erstelle Deine persönliche Artikelsammlung. Wähle die Schlagworte, die Deinen Interessen entsprechen.
+
Auswahl anzeigen

Alle Tags

Reise

Städtetrip
Essen & Trinken
Mobilität
Shopping
Abenteuer
Kultur

Innovationen

Digitalisierung
E-Mobilität
Car-Sharing
Autonomes Fahren
Assistenzsysteme
Sicherheit

Lifestyle

Design
Start-Up
Nachhaltigkeit
Kult

Menschen

Mode
Pionier
Produktexperte
Markenbotschafter
Kunst
Soziales Engagement

Events

Ausstellung
She's Mercedes
Fahrertraining
Roadshow
Pop-Up Store
Ausfahrt

Innovation

Sport

Well-Being
Golf
Reiten
Tennis
Motorsport
Fitness

Fahrzeugklassen

  • #A-Klasse
  • #AMG GT
  • #B-Klasse
  • #C-Klasse
  • #CLA
  • #CLS
  • #E-Klasse
  • #EQ
  • #G-Klasse
  • #GLA
  • #GLC
  • #GLE
  • #GLS
  • #Klassiker
  • #Maybach
  • #Nutzfahrzeuge
  • #S-Klasse
  • #SL
  • #SLC
  • #Smart
  • #V-Klasse
  • #X-Klasse
Reise - 18. Dezember 2018

Urlaubstrends
Freiheit im Reisemobil

Nie ist unsere Sehnsucht nach Wärme, Sonne und Urlaub größer als in der dunklen Jahreszeit. Also nichts wie hin zur internationalen Ausstellung für Caravaning, Motor und Touristik (CMT) in der Messe Stuttgart. Die weltweit größte Publikumsveranstaltung für Tourismus und Freizeit zeigt zum Saisonstart in Stuttgart die ganze Vielfalt und Faszination des Verreisens. Wir haben uns im Vorfeld umgehört, welche Trends 2019 die Ferien im Wohnmobil bestimmen.

Die Reisemobil- und Caravanbranche erwartet ein neues Boomjahr. Das zeigt die CMT 2019. Alexander Ege, Teamleiter bei der Messe Stuttgart, kennt die Gründe. „Freizeitfahrzeuge stehen für eine sehr persönliche Ausprägung des Urlaubs.“ Für die Reisemobilisten ist individuelle Freiheit ausschlaggebend. „Wohnmobile bieten eine sehr hohe Flexibilität bei der Urlaubsplanung“, erklärt der Experte. Wer mit dem mobilen Heim unterwegs ist, will meist seine Ferien nicht an einem Ort verbringen, sondern mehrere Destinationen anfahren. Neben längeren Fahrten geht der Trend der Reisemobilisten zu Kurztrips von zwei oder drei Tagen. „Mikroabenteuer vor der Haustür“ nennt das die Tourismusbranche.

CMT Stuttgart Caravan Trends Outdoor Faaker See Österreich
Die Reisemobil- und Caravanbranche boomt. Sie profitiert vom Wunsch, einen ganz individuellen Urlaub zu genießen. Outdoor-Aktivitäten wie hier Wandern am Faaker See in Kärnten verstärken diesen Trend. Kärnten ist Partnerland der CMT 2019.

Outdoor-Freizeit belebt Reisemobilszene

Die Auswahl der Ziele und Aktivitäten ist riesig. Immer mehr Kommunen stellen zentrumsnah attraktive Stellplätze zur Verfügung und nutzen so die Fremdenverkehrs-Chancen des Städtetourismus. Auch der anhaltende Trend zur Outdoor-Freizeit belebt die Reisemobilszene. Egal ob Adrenalinkick auf einer Downhill-Strecke oder Entspannung beim Waldbaden: Aktivitäten in der Natur erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Beim Wandern, Radfahren, Klettern, Surfen, Kanufahren, Kiten, Drachenfliegen oder sonstigen Sportaktivitäten profitiert man besonders von der Freiheit, die das Zuhause auf Rädern bietet.

Der Mercedes-Benz Marco Polo auf Basis der V-Klasse gehört zum beliebten Segment der kompakten Freizeitmobile. Unabhängigkeit und Alltagstauglichkeit bilden die DNA der gesamten Produktfamilie. Küchenzeile, Kleiderschrank, drehbare Vordersitze sowie Sitz-/Liegebank und Dachbett machen den Marco Polo zum idealen Fahrzeug für Individualisten, die ihr Reisemobil gerne für längere Reisen nutzen. Das kompakte Freizeitmobil Marco Polo ACTIVITY ist mit einem höchst variablen Innenraum ein funktionaler und flexibler Begleiter für Sportbegeisterte und Outdoor-Fans. Der Marco Polo HORIZON kombiniert stilvolles Design mit maximaler Funktionalität: am Vormittag zum Geschäftstermin, danach die Kinder nebst Klassenkameraden von der Schule abholen und am Wochenende mit den Freunden auf zur Kletter-Tour.

In erster Linie sind die heimischen Wohnmobil-Fans in ganz Europa unterwegs. Viele lassen sich eher treiben und verweilen dort, wo es gerade gefällt. Es ist wunderbar, spontan direkt an den schönsten Locations stoppen zu können. Traumhaft sind in dieser Hinsicht die Bedingungen in Skandinavien. Dort gestattet das „Allmansrätt“ (Jedermannsrecht), sich frei in der Natur zu bewegen und auf öffentlichen Straßen und Parkplätzen im Wohnmobil zu übernachten. Das ist in anderen Ländern nicht ganz so einfach. Wo keine Campingplätze zur Verfügung stehen, wird oft – abhängig von landes- oder ortsabhängigen Regelungen – das Campen auf Parkplätzen für eine Nacht geduldet. Interessant sind auch innovative Konzepte für den Individualurlaub, bei denen eine regionale Vignette Wohnmobilisten Stellplätze mit Familienanschluss bei Winzern und auf Bauernhöfen bietet.

Glamping verbindet Camping und Luxus

Bei Campingplätzen geht der Trend zu Anlagen, die mehr Luxus bieten. Die Annehmlichkeiten reichen vom Animationsprogramm und der Poollandschaft bis zu eigenen Toiletten und Duschen für jeden Stellplatz. Dafür wurden die Begriffe „Glamour“ und „Camping“ als neue Wortschöpfung zu „Glamping“ kombiniert. 5-Sterne-Plätze gibt es praktisch in allen Ferienregionen.

CMT Stuttgart Caravan Trends Kärtnen Weissensee.
Urlaub mit dem Wohnmobil gestattet, an den schönsten Locations anzuhalten und aktiv zu werden. Der Weissensee in Kärnten ist ideal für den Familienurlaub.
CMT Stuttgart Cravan Trends Logo
CMT Messe Stuttgart
  • Die Messe:

    Über 2.100 Aussteller aus 100 Ländern zeigen Urlaubsideen, die schönsten Reiseziele in aller Welt, die größte Neuheiten-Schau für Camping und Caravaning sowie ein touristisches Unterhaltungsprogramm.

  • Termin:

    12. bis 20. Januar 2019

  • Caravaning:

    Besucher können rund 1.000 Fahrzeuge ansehen und ausgiebig testen.

  • Specials:

    Ein Schwerpunktthema ist die CMTspecial – Outdoor in Baden-Württemberg.

    Sonderreisethemen werden an den Wochenenden in eigenen Ausstellungsbereichen präsentiert: Am 12./13. Januar 2019 Fahrrad- und Wanderreisen; vom 17. bis 20. Januar Golf- und Wellnessreisen sowie Kreuzfahrt- und Schiffsreisen.

  • Partner:

    Bundesgartenschau Heilbronn, Reiseregion Kärnten

  • Parken:

    Direkt am Messe- und Kongressgelände stehen Besuchern 8.200 Parkplätze zur Verfügung.

Die Neuheitenschau für Reisemobile und Caravans

Die CMT in Stuttgart ist für Hersteller und Fahrzeugausbauer das Schaufenster, um Neuheiten zu präsentieren. Sie haben sich auf die Anforderungen der Kunden eingestellt und bieten eine immer größere Produktvielfalt von kompakt und clever bis geräumig und luxuriös in allen Preislagen. Da viele junge Familien Urlaub im Caravan entdecken, sind in dem Segment praxisgerechte Familiengrundrisse gefragt.

Das voll vernetzte Smart Home wird mobil

Bei den Reisemobilen stehen kompakte Fahrzeuge wie Campingbusse und ausgebaute Kastenwagen hoch im Kurs. Die Käufer schätzen deren Agilität und Alltagstauglichkeit. Technisch ist dabei Leichtbau gefragt, damit das Wohnmobil unter der 3,5-Tonnen-Grenze bleibt. Es kann dann mit einem normalen Pkw-Führerschein gefahren werden und unterliegt keinen Geschwindigkeitsbeschränkungen. Der andere große Trend im Markt ist die Digitalisierung: Wie in modernen Pkw hält auch in den Wohnmobilen die Konnektivität bei Navigation, Kommunikation und Entertainment Einzug. Das voll vernetzte Smart Home wird mobil. Erste Studien wecken Vorfreude auf die Sprachsteuerung. Auf das Kommando „ich bin müde“ fahren automatisch das Aufstelldach hoch und die Liegeflächen in Position, das Licht wird gedimmt und Loungemusik erklingt.

Tipps für den Kurzurlaub vor der Haustür

Auf der CMT 2019 präsentiert sich die Urlaubsregion Baden-Württemberg. Das Land ist mit rund 53 Millionen Übernachtungen im Jahr eine der beliebtesten Feriendestinationen in Deutschland. Es profitiert vor allem vom Outdoor-Trend und punktet mit vielseitigen Naturlandschaften vom Bodensee über den Schwarzwald bis in die Kurpfalz und zur Schwäbischen Alb. Diese Aushängeschilder machen Baden-Württemberg zu einer der wichtigsten Wanderdestinationen in Deutschland. Ein Nationalpark, zwei Biosphärengebiete und sieben Naturparks unterstreichen den grünen Charakter. Über 150 Routen sind als Premium- und Qualitätswanderwege ausgezeichnet. Auch Radfahrer finden mit 14 zertifizierten ADFC-Qualitätsrouten und thematischen Radwegen ein einmaliges Angebot. Mountainbiker haben die Wahl zwischen anspruchsvollen Single-Trails, Bikeparks und einem Wegenetz für sportliche Familien und Genussfahrer.

Ein Tipp für Städtereisen in der Region im Jahr 2019 ist Heilbronn. Vom 17. April bis 6. Oktober ist die Neckarstadt Gastgeber der Bundesgartenschau. Das Konzept verspricht Neues: Heilbronn lädt zu einem Sommerfest im Garten mitten in der Stadt ein. Unter dem Motto „Blühendes Leben“ gehen Gartenkunst und urbane Architektur eine Symbiose ein. Park- und Auenlandschaften am Wasser, Garten- und Blumenvielfalt verbinden sich mit einem Ensemble von kompakt gebauten Häusern.

Kärnten das Paradies für Camper

CMT Stuttgart Caravan Trends Kärnten Ossiachersee Seecamping Hoffmann
Auf mehr als 100 Campingplätzen in Kärnten finden Urlauber ein Zuhause. Hier das malerische Seecamping direkt am Ossiacher See.

Als Partnerland 2019 der CMT steht Kärnten im Fokus. Die Region in Österreich wirbt als Paradies für Camper. Beim Camping in Kärnten findet jeder seinen Lieblingsplatz – egal ob an einem Badesee, am Fuße der Alpen, am romantischen Flussufer, am urigen Bauernhof oder an einem der FKK-Areale in Südkärnten. 100 Campingplätze – 23 davon mit dem „Kärnten Qualitätssiegel“ – bieten 16.000 Stellplätze für Wohnmobile und Caravans. Zudem verfügten viele Anlagen über komfortable Ferienwohnungen, komplett eingerichtete Mietcaravans und gediegene Mobilheime als alternative Unterkunftsmöglichkeiten. Glamping, also Campingurlaub kombiniert mit dem Komfort und Luxus eines Hotels, gibt es zum Beispiel am Faaker See oder am Ossiacher See. Genießer kommen in Kärnten auch kulinarisch auf ihre Kosten. Die besondere Lage sowie die Wertschätzung für heimische Produkte prägt die beliebte Alpen-Adria-Küche. Zu den Aushängeschildern zählen die Kärntner Kasnudeln und der Kärntner Reindling oder fangfrisch aus den Gewässern des Landes die Kärntner Låxn (Seeforelle). Darüber hinaus ist im Gailtal und Lesachtal die weltweit erste Slow Food Travel Destination beheimatet. Dem Produkt Zeit geben, mit der Natur und ihren Ressourcen sorgsam umgehen, das wird hier großgeschrieben.

CMT Stuttgart Caravan Trends Ulaubsragion Kärnten Kasnudeln
Die Alpen-Adria-Küche in Kärnten steht für kulinarischen Genuss und Spezialitäten wie Kasnudeln.