12. Dezember 2016
Reise | Rhein-Ruhr

Weihnachtszauber an Rhein und Ruhr

Heimelige Budenstädte, glitzernde Eisbahnen, Burgen und Schlösser im Lichterglanz – die Weihnachtsmärkte an Rhein und Ruhr punkten mit vielfachen Attraktionen. Mit einem heißen Glühwein an den Marktständen vorbeischlendern oder doch lieber die Weihnachtswelt aus den luftigen Höhen eines Riesenrades betrachten – das muss jeder Besucher selbst entscheiden. Wer aktiv werden möchte, dreht ein paar Pirouetten auf einer der weihnachtlichen Eisbahnen, die in einigen Städten die Weihnachtsmärkte zusätzlich bereichern.

Düsseldorf: Wintermärchen für die ganze Familie

In der Landeshauptstadt werden gleich sechs Weihnachtsmärkte an verschiedenen Plätzen der Innenstadt ganz individuell inszeniert! Über 200 weihnachtlich dekorierte Hütten verwandeln die Stadt für fünf Wochen in ein Wintermärchen für die ganze Familie. Am Rathaus schlendert man durch das Marktviertel in dem Kunstschmiede, Glasbläser und Kerzenzieher ihre handgearbeiteten Waren verkaufen. In der Altstadt bezaubert der vom Jugendstil geprägte „Engelchen-Markt“ seine Besucher. Hoch hinaus geht es auf dem Burgplatz: Hier dreht sich das wunderschön beleuchtete, 55 Meter hohe Riesenrad „Wheel of Vision“ im Herzen der Altstadt. Für etwas Besinnlichkeit sorgt der Bürgermarkt auf der Flinger Straße. Die Fassaden der Marktbuden sind nach dem Vorbild alter Düsseldorfer Bürgerhäuser gestaltet. Beliebter Treffpunkt: die traditionelle Glühweinpyramide! Weihnachtlichen Kufenspaß garantiert die 450 Quadratmeter große kostenlose Eisbahn auf dem Gustaf-Gründgens-Platz.

Erleuchtete Duesseldorfer Altstadtansicht vom Rhein aus mit „Wheel of Vision“

Fest. Licht. Weihnacht: Schloss Benrath

Einmalige Weihnachtskulisse im Düsseldorfer Süden: der Vorplatz von Schloss Benrath mit seinem Weihnachtsmarkt voll liebevoll gestalteter Stände, atemberaubender Artisten und Musiker. Tausende Lichter lassen die Augen der kleinen und großen Weihnachtsmarktbesucher erstrahlen, wenn sie – mit einem duftenden Bratapfel in der Hand – die Angebote dieses Weihnachtsmarktes vor historischer Kulisse auf sich wirken lassen. Exklusives Begleitprogramm: Weihnachts- und Kostümführungen durch eines der schönsten Schlösser am Rhein.

Abendlich beleuchtetes Schloss Benrath mit Weihnachtsbuden

Deutsch-skandinavischer Weihnachtsmarkt im Stahlwerk Düsseldorf

Glühwein oder Glögg, Räuchermännchen oder Julbock – unter dem Motto „God Jul“ findet im Stahlwerk in Düsseldorf ab dem 1. Dezember der erste deutsch-skandinavische Weihnachtsmarkt statt. Landestypische Speisen und Produkte sowie ein abwechslungsreiches Programm lassen auf dem wunderschönen Treibgut-Gelände und im Innenbereich des Stahlwerks skandinavische Weihnachtsträume wahr werden!

Impressionen vom Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Schloss Dyck: Adventszauber am Niederrhein

Ein Fest für alle Sinne in einem märchenhaften Ambiente: Wenn es rund um das Wasserschloss Dyck wieder nach Tannengrün, Plätzchen und gebrannten Mandeln duftet und Weihnachtslieder von den Chören aus der Umgebung erklingen, ist Weihnachten nicht mehr weit. Die Besucher können darüber hinaus im Warenangebot von über 150 Ausstellern schwelgen – hier gibt es alles, was das Weihnachtsherz begehrt! Besonderes Highlight: das lebendige Krippenspiel im englischen Landschaftsgarten. Hier kann man sogar Engeln und Königen begegnen!

Viele bunte beleuchtete Papiersterne

Broicher Schlossweihnacht : Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Mülheim

Weihnachten wie im Mittelalter: Musiker, Jongleure, Gaukler und Wahrsager beherrschen auf Schloss Broich das Treiben und lassen die Besucher eintauchen in die Weihnachtsbräuche vergangener Zeiten. Kerzen und Laternen erhellen den Schlosshof. In der Taverne der weihnachtlichen Budenstadt werden Kirschbier, Met, Punsch und Glühwein ausgeschenkt. Wer hungrig ist, wählt zwischen Stockbrot, Wildschweinwurst oder Flammkuchen. Kinderaugen beginnen zu leuchten, wenn das Kinder-Ritterturnier oder das Krippenspiel in mittelhochdeutscher Sprache beginnen.

Krippenspiel mit Stall, heiliger Familie, Hirten und Engel auf dem Broicher Weihnachtsmarkt

Besonders beliebt: Weihnachtsmarkt Duisburg

Ein Lichtermeer, so weit das Auge reicht: Tausende Lichterketten setzen den Duisburger Weihnachtsmarkt so richtig in Szene und sorgen so für eine anheimelnde Atmosphäre, in der es sich wunderbar bummeln und einkaufen lässt. Wer es aktiver mag, dreht ein paar Runden auf der Eisbahn der Stadtwerke, getreu dem Motto „Energy on ice!“. Hoch hinaus: Wer unten schon alles gesehen hat, kann dem Treiben aus dem 38 Meter hohen Riesenrad zuschauen!

Impressionen vom Duisburger Weihnachtsmarkt mit Muehle im Hintergrund
Weihnachtlich beleuchteter Turm in Düsseldorf

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf

Diverse Plätze in Düsseldorf:
Altstadt, 40213 Düsseldorf

Flinger Straße
Königsallee
Heinrich-Heine-Platz

www.weihnachtsmarkt-duesseldorf.com

Plakat mit Hirsch und Tannen für den ersten deutsch-skandinavischen Weihnachtsmarkt im Stahlwerk Düsseldorf

Weihnachtsmarkt im Stahlwerk Düsseldorf

Stahlwerk
Ronsdorfer Straße 134
40233 Düsseldorf

www.stahlwerk.de