04. November 2016

Ein Herz für
UNICEF

Düsseldorf beweist ein großes Herz für Kinder. Renommierte Künstler aus aller Welt – unter ihnen Günther Uecker, Tony Cragg und Rita McBride – unterstützen wieder „Ein Herz für UNICEF“. Ihre Werke werden am Sonntag, 6. November, ab 15 Uhr in der Commerzbank an der Kö versteigert.

Alle Kunstliebhaber haben die Chance, sich das Originalwerk eines namhaften Künstlers zu sichern und dabei Gutes zu tun. „Ein Herz für UNICEF“ zählt seit 17 Jahren zu den erfolgreichsten Initiativen, mit denen das Deutsche Komitee des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen Spenden sammelt.

Werke von Günther Uecker bis Udo Lindenberg

Für die Charity-Versteigerung 2016 haben wieder 23 bekannte Künstler jeweils eines der 40 x 40 Zentimeter großen Herzen aus Fichtenholz gestaltet. Darunter:
• Tony Cragg (England)
• Günter Uecker (Deutschland)
• Qui Yang (China)
• Oscar Oiwa (Brasilien)
• Makoto Tojiki (Japan)
• Urs Lüthi (Schweiz)
• Theresa Kallrath (Schweden)
• Meral Alma (Türkei)
• Andrzej Bednarczek (Polen)
• Rita McBride (USA).
Im Rahmen der „Sonder-Herz-Edition“ kommen auch Werke von Rockstar Udo Lindenberg und dem niederländischen Liedermacher und Entertainer Herman van Veen unter den Hammer.

Am 6. November in der Commerzbank Düsseldorf, Königsallee 37, beginnt die Besichtigung um 14 Uhr, die Versteigerung um 15 Uhr. Das Mindestgebot pro Herz liegt bei 1.000 Euro.

Erlös zugunsten „Hilfe für Kinder in Nepal“

Der Erlös ist für die UNICEF-Aktion „Hilfe für Kinder in Nepal“ bestimmt. Nach dem verheerenden Erdbeben im Frühjahr 2015 ist für die Kinder dort der Weg zur Normalität noch lang. Hunderttausende Menschen leben bis heute in Notunterkünften oder unter Zeltplanen, viele Gesundheitsstationen funktionieren nur provisorisch. Mit Unterstützung von UNICEF wurden in einem der ärmsten Länder der Welt nach dem Beben 1.700 Notschulen eingerichtet – es fehlen aber weiter feste Räumlichkeiten, in denen Kinder geschützt vor Kälte, Hitze und Monsunregen lernen können.

Mehr als drei Millionen Euro Spenden zugunsten hilfsbedürftiger Kinder in aller Welt hat der unermüdliche Düsseldorfer UNICEF-Motor Heribert Klein in drei Jahrzehnten mit den von ihm initiierten Aktionen gesammelt. Klein, langjähriges Mitglied des Deutschen Komitees des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, hat die Initiative „Ein Herz für UNICEF“ 1999 mithilfe von Sir Peter Ustinov ins Leben gerufen. Seitdem haben viele Prominente wie Heidi Klum, Harry Belafonte, Veronica Ferres, Anne-Sophie Mutter oder Pelé sowie internationale Künstler, Politiker, Unternehmer und Sterneköche ein UNICEF-Herz für die Versteigerung persönlich gestaltet.

Eine Schülerin aus Nepal, die dank der Hilfe von UNICEF ihre Ausbildung fortsetzen kann.
Der nepalesischen Schülerin Rashmi Tamang konnte geholfen werden. Ihre Schule wurde mit Unterstützung der UNICEF wieder aufgebaut.
Das Logo des UN-Kinderhilfswerks UNICEF
  • Gründung: UNICEF wurde 1946 gegründet. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UN) hilft Kindern in rund 150 Ländern unter dem Motto: „Jedes Kind auf der Welt hat das Recht auf eine Kindheit.“
  • Aufgaben: Gemeinsam mit vielen Unterstützern und Partnern versorgt UNICEF jedes dritte Kind weltweit mit Impfstoffen, stattet Schulen aus und setzt sich politisch ein, zum Beispiel für wirksame Kinderschutzgesetze.
  • UNICEF Deutschland: Das Deutsche Komitee für UNICEF wurde 1953 als Verein gegründet und ist heute eine der wichtigsten Stützen der weltweiten UNICEF-Arbeit. Viele Prominente und ehrenamtliche Helfer machen die Arbeit für Kinder bekannt und werben Spenden ein.
  • Spenden: UNICEF kann unterstützt werden durch Patenschaften für Kinder, Geld- und Sachspenden, Stiftungen oder Erbschaften, Unternehmenskooperationen oder Aktionen wie den Grußkartenkauf.
  • Website: www.unicef.de

Commerzbank Düsseldorf

Versteigerung „Ein Herz für UNICEF“
6. November
Commerzbank Düsseldorf
Königsallee 37

Besichtigung: 14 Uhr
Versteigerung: 15 Uhr