09. Mai 2018
Sport | Hamburg

Sattel-Fest
in Hamburg

90.000 Zuschauer, mehr als 30 Wettbewerbe und eine Springprüfung, die zu den schwierigsten weltweit gezählt wird: Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ist ein Pferdesport-Event der Superlative. Vom 9. bis 13. Mai kommt die internationale Reit-Elite zur 89. Auflage in die Hansestadt. Ein Höhepunkt: das Mercedes-Benz Championat von Hamburg.

Es ist ein Highlight des Events: das „Championat von Hamburg“ und die rasante Ehrenrunde des Gewinners. Der wird neben der Prämie zusätzlich mit einem C-Klasse T-Modell belohnt. Insgesamt werden für die Sieger mehr als 1,4 Millionen Euro Preisgeld ausgeschüttet. Auch das zeigt den hohen Stellenwert der Veranstaltung, die von  Mercedes-Benz seit Jahren unterstützt wird. So ist die Niederlassung Hamburg und Lübeck der Hauptsponsor des renommierten Deutschen Spring- und Dressur-Derbys. Das wartet mit zahlreichen Neuerungen und altbekannten Besonderheiten auf, und zwar sowohl im Springstadion als auch im Dressur-Viereck. Beim Derby haben sich fast alle Dressur-Größen der Nation schon in die Siegerlisten eingetragen, etwa Isabell Werth und Klaus Balkenhol.

Partnerschaft verlängert

Das Mercedes-Benz Championat von Hamburg gehört zum Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Klein Flottbek wie der Derby-Wall selbst. Vor Kurzem wurde die Partnerschaft verlängert. Zum Engagement gehört auch ein Shuttle-Service für die Sportler, VIPs und das Organisationsteam sowie ein eleganter Stand der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg und Lübeck. Hier finden gut besuchte und exklusive Autogrammstunden sowie Talkrunden für die Derby-Besucher statt.

Denis Lynch gewann 2017 das Mercedes-Benz Championat von Hamburg und das C-Klasse Cabriolet.

Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby wird auch 2018 wieder die Reitsport-Elite und Zehntausende Fans in die Hansestadt locken. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist traditionell das Mercedes-Benz Championat von Hamburg, das jeweils an Christi Himmelfahrt ausgetragen wird.

Herausforderung Transport

Ein sportliches Großereignis wie das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg ist eine logistische Meisterleistung. Viele Profis schwören deshalb auf SUVs von Mercedes-Benz, die alle nötigen Voraussetzungen wie etwa eine große Anhängelast, ein hohes Drehmoment und auch Geländetauglichkeit mitbringen, oder auf den Klassiker, die Mercedes-Benz G-Klasse. Auch der erste Pick-up von Mercedes-Benz, die X-Klasse, gewinnt unter den Reitsportfreunden zunehmend Anhänger. Moderne Fahrassistenzsysteme wie beispielsweise DISTRONIC PLUS unterstützen den Fahrer dabei, ausreichend Distanz zum Vordermann zu wahren, und sorgen so beim Transport der Tiere für zusätzliche Sicherheit.

Deutsches Spring- und Dressur-Derby 2018
  • Termin:

    9. – 13. Mai 2018

  • Austragungsort:

    Hamburg, Klein Flottbek

  • Sportliches Programm:

    mehr als 30 Prüfungen und Wettbewerbe

  • Mercedes-Benz Championat von Hamburg:

    Christi Himmelfahrt, 10. Mai, ab 14:45 Uhr

  • Anreise:

    Es wird geraten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, zum Beispiel die S-Bahn-Linie 1 bis Haltestelle „Klein Flottbek“.

  • Sieger 2017:

    Denis Lynch (Irland) auf RMF Echo

Deutsches Spring- und Dressur-Derby

Derby-Park
Baron-Voght-Straße 81
22609 Hamburg