11. November 2016

Mentalität
spielt eine wichtige Rolle

ratiopharm ulm ist mit acht Siegen in die neue BBL-Saison gestartet. Ein toller Erfolg für den Vizemeister. Im Interview mit dem Mercedes-Benz Kundenmagazin spricht Trainer Thorsten Leibenath über die gestiegene Erwartungshaltung, realistische Ambitionen und die größten Konkurrenten im Kampf um die Play-offs.

Was sagen Sie zu dem sensationellen Auftakt?

Wir haben gezeigt, dass wir guten Basketball spielen können. Das freut mich natürlich sehr. Und das unterstreicht auch, dass wir sportlich einen weiteren Entwicklungsschritt gemacht haben. Gerade wenn ich das mit der zurückliegenden Spielzeit vergleiche. Zu deren Beginn funktionierten wir als Team nicht so gut und wir hatten ein paar Anlaufschwierigkeiten. Mit den aktuellen Resultaten aus den ersten Begegnungen haben wir aber eine richtig gute Basis für die nächsten Wochen gelegt.

Haben sich die Erwartungen dadurch geändert?

Wir sind als Vizemeister in die Saison gegangen – das heißt, die Erwartungen waren von Anfang an hoch. Und natürlich setzen wir die Messlatte weiterhin hoch an.

Worauf achten Sie als Trainer besonders, um weiter so erfolgreich zu sein?

Für mich spielt die Mentalität eine wichtige Rolle. Wir sind als Mannschaft gereift und haben uns exzellent verstärkt. Mit Braydon Hobbs, Karsten Tadda und Tim Ohlbrecht konnten wir drei deutsche Nationalspieler verpflichten. Das ist schon bemerkenswert. Wir zählen jetzt zu den Mannschaften, gegen die andere Teams mit besonders viel Ehrgeiz antreten – das darf man nicht vergessen. Eine unserer besonderen Stärken ist unsere mannschaftliche Geschlossenheit. Viele Spieler spielen schon seit mehreren Jahren zusammen und kennen sich sehr gut.

Welche Mannschaften sind die größten Konkurrenten im Kampf um die Play-offs?

Meinem Gefühl nach sind das Oldenburg, Ludwigsburg, Würzburg, Bonn und Bayreuth. Es kommen aber auch immer Überraschungsteams dazu. Wir wollen natürlich wieder in die Play-offs und darin so weit wie möglich kommen. Zu den großen Favoriten auf den Meistertitel gehören für mich Bamberg und München. Diese Teams verfügen über einen starken und breiten Kader.

Trainer Thorsten Leibenath spornt die Spieler vom Spielfeldrand an.
Motivation beim Spiel: Trainer Thorsten Leibenath spornt sein Team an.
Und jetzt noch ein anderes Thema: Die BBL hat eine Regeländerung umgesetzt. Wie finden Sie das?

Das finde ich gut. Die neue Regeländerung sieht vor, dass das Verhindern eines Fastbreaks mit einem Foul bestraft werden kann. Das kommt natürlich Mannschaften zugute, die offensiv verteidigen. Letztlich steigert das auch die Attraktivität unserer Sportart für die Zuschauer. Und in vielen anderen internationalen Ligen ist das schon seit Jahren so.

Die Fassade der Ratiopharm-Arena.

ratiopharm arena

Hier finden Sie weitere Informationen über die Heimspiele von ratiopharm ulm.
www.ratiopharmarena.de